drosi.de | Rezensionen | DSA | Schwerter & Helden
DSA - Schwerter & Helden

Die Box "Schwerter und Helden" ist das Äquivalent zu "Mit Mantel, schwert und Zauberstab" für die 4.Regelauflage.

Sie ist Randvoll und enthält:

  • Aventurische Helden - Das erweiterte System zur Heldenerschaffung (Heft 144 Seiten)
  • Mit flinken Fingern - Grundregeln, Talentsystem, Spieletipps (Heft 64 Seiten)
  • Mit blitzenden Klingen - Kämpferprofessionen und Kampfsystem (Heft 144 Seiten)
  • Archetypen (Heft 16 Seiten vollfarbig)
  • Wichtige Tabellen und Werte (Doppelseitige Karte)
  • Kampfprotokolle (4seitiger Bogen)
  • Heldendokument (4seitiger Bogen)
  • Aventurische Kämpfer und Kämpferinnen (DinA2 Poster farbig)

Das Heft "Aventurische Helden" liefert zunächst noch einmal eine Kurzversion der Charaktererschaffung, die bereits in der Basisbox erklärt wird.

Anschließend werden die sieben menschlichen (Mittelländer, Tulamiden, Thorwaler, Nivesen, Norbarden, Trollzacker und Waldmenschen) und vier nichtmenschlichen Rassen (Zwerge, orks, Goblin und Achaz) beschrieben. Dabei wird unterschieden nach Herkunft, Verbreitung, Körperbau und Aussehen. Abschließend gibt es eine Tabelle mit Startwerten für ein Mitglied dieser Rasse. Jeder Beschreibung ist ein Portrait der Rasse beigefügt.

Dann geht es rein in die unterschiedlichen Kulturen Aventuriens. Vierzig Kulturkreise, davon acht für Nichtmenschen sind aufgeführt in der Unterteilung: Anmerkung vorweg, Lebensraum, Lebensweise, Weltsicht & Glaube, Sitten & Bräuche, Tracht 6 Bewaffung, Darstellung und Sprache. Auch hier gibt es die Startwerte in einer Tabelle und die Darstellung von vier Mitgliedern eines Kulturkreises teilen sich eine DinA4 Seite.

Als dritter Faktor für die Erstellung eines Charakters gibt es in einem weiteren Kapitel eine Auflistung der Professionen. Ich habe sie nicht alle gezählt, doch es sind über 200. Jede Profession wird zunächst erklärt und in einer Tabelle sind die regeltechnischen Informationen aufgeführt.

Schließlich gibt es noch eine Liste der Vor- und Nachteile, die ein Charakter noch wählen kann.

In dem kurzen Kapitel "wie exotisch darf’s denn sein?" gibt es dann noch einige Anmerkungen zu der Heldenerschaffung. Schließlich gibt es nun zigtausend Kombinationsmöglichkeiten.

Auch auf die Erstellung eigener Rassen, Kulturen und Professionen wird eingegangen. Abgeschlossen wird der Band mit einer Namensliste, Konvertierungsregeln und einer Auswahl von typischen Gegnern.

Wer hier keinen Helden für sich annehmbaren aventurischen Helden zusammenbekommt, dem kann glaube ich nicht mehr geholfen werden. Lediglich bei den Rassen gibt es in anderen Welt mehr unterschiedliche Typen, aber das liegt an der Eigenart von Aventurien.

Das Heft "Mit flinken Fingern" ist das dünnste der drei Hefte und erklärt zu beginn noch einmal das Spielsystem in aller Kürze.

Schließlich wird das Talentsystem erklärt und einige Talente werden aufgeführt. Dabei wird unterschieden nach Kampf-, körperliche, gesellschaftliche, Natur-, Wissens- und Handwerkstalente, sowie Sprachen und Schriften. Schließlich werden einige Sonderfertigkeiten, die optional verwendet werden können, beschrieben.

Ehe einige Spieltipps zum Abschluß gegeben werden, wird noch die Steigerung von Talenten und die Vergabe von Abenteuerpunkten erklärt.

Das Heft "Mit blitzenden Klingen" ist dem Kampf gewidmet. Nach einen kurzen Erklärung der Kampfregeln wird in einem weiteren Abschnitt der Kampf im Detail erklärt. Dabei wird noch unterschieden zwischen Standardkampfregeln, optionalen und Expertenregeln.

Schließlich wird auf die Besonderheiten in einem Kampf eingegangen. Da gibt es die Mannöver, den waffenlosen Kampf, der Kampf zu Pferd und für die Experten, der Kampf mit Trefferzonen und gegen Tiere.

Schließlich geht es rein in die Waffenkammer, die aber nicht so ausführlich ist, wie "Kaiser Retos Waffenkammer". Aber alle aventurischen Waffen, Rüstungen und Schilde sind auch mit Grafiken abgebildet. Zum Abschluß gibt noch eine Auflistung und Erklärung der Kämpferprofessionen.

Das Layout ist sehr gut. Die Grafiken und Illustrationen im bekannten DSA-Stil. Der Text ist relativ klein und so schon anstrengend zu lesen, aber so spart man Seiten und kann damit einen vernünftigen Preis halten.

Wer DSA das neue Regelwerk spielen will, muß diese Box kaufen. Da führt kein Weg dran vorbei. Die Heldenerschaffung ist hervorragend und bietet alle Möglichkeiten. Das neue Kampfsystem ist detailliert und durch die Unterscheidung in Standard, Optional und Expert auch für jeden anwendbar.

Die Beilagen (Heldendokument, Poster, Archtypheft) vervollständigen den guten Eindruck.

Es gibt eine weitere Rezension von Halle der Helden zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Christoph Böhler zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Scimithar zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Schwerter & Helden

Art: Grundregeln für DSA; 400 Seiten; Box mit 3 Softcovern¸ 2 Hefte¸ 4 doppelseitige Tabellenblätter¸ 4 vierseitige Heldendokumente¸ DIN-A2 Farbposter¸ 4 vierseitige Kampfprotokolle;

Publikationsjahr: 2002

ISBN-10: 3-89064-285-3

ISBN-13: 978-3-89064-285-7

Preis: 35 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20