drosi.de | Rezensionen | DSA | Aventurisches Archiv (1)
DSA - Aventurisches Archiv (1)

Das aventurische Archiv gibt die wichtigsten Ereignisse der aventurischen Geschichte in Form von Artikeln des "Aventurischen Boten" wieder. Im Archiv Nummer Eins werden die Jahre 14 bis 17 Hal behandelt. Der Aufbau ist in zwei Teile gegliedert. Jedes Jahr hat zum einem ein Verzeichnis der vorhandenen Artikel, mit einer Kurzbeschreibung des jeweiligen Ereignisses. Zum Zweiten hat jedes Jahr die im Verzeichnis angegebenen Artikel aus dem "Aventurischen Boten in kompletter Länge. Die beiden Teile der Gliederung verschmelzen somit zu einem aventurischen Geschichtsbuch.

Alle wichtigen Ereignisse vom "75. Donnersturmrennen" über "den Khomkrieg" bis zu "dem Verschwinden Kaiser Hals" werden behandelt. Der Khomkrieg bekommt sogar eine eigene Chronik am Ende des Heftes. Für die Spieler und Spielleiter gibt es zusätzlich Informationen in Form von Artikeln zum Beispiel über "die Paradiese der Götter".
Diese können dann leicht für das Spiel verwendet werden. Genauso gut gibt es auch Pläne von Kerkern und Wachhäusern - und vieles mehr!

Besonders toll sind gerade für den Spielleiter die vielen kleinen Informationen, die in dieser Spielhilfe stecken. Viele Gruppen spielen gerne Szenarien aus der aventurischen Vergangenheit. Der Spielleiter kann hier das Archiv benutzen, um interessante Geschehnisse herauszusuchen. Er kann dann Abenteuer an die aventurische Geschichte anpassen. Aber das ist noch nicht einmal das Entscheidende für den Spielleiter. Er kann durch das Archiv die Spieltiefe verbessern und Aventurien realistischer darstellen!

Dazu ein kleines Beispiel:
Ohne das Archiv könnte eine Szene so aussehen: Die Heldengruppe hält sich zufällig im Rondramond in Havena auf. Wir zählen das Jahr 13 der Regentschaft Kaiser Hals. Die Helden sitzen in einer Taverne. Die Leute unterhalten sich über die üblichen Sachen.
Doch mit dem Archiv sieht die Kneipen-Szene ganz anders aus: Die Leute unterhalten sich aufgeregt. Der große Erfinder Aurelius will am morgigen Tag mit einer Maschine tatsächlich einen Flugversuch starten! Es gibt kaum ein anderes Gesprächsthema.

Was viele Spielleiter dann doch stören könnte, ist die Tatsache, dass es keine wirklichen Regeln, Angaben zur Abenteuergestaltung und Ähnliches gibt. Außerdem könnten Spieler das Archiv ausnutzen, um sich durch gutes Geschichtswissen einen Vorteil zu verschaffen. Dies kann im schlimmsten Fall den ganzen Plot des Meisters zerstören, der dann nur noch verdutzt gucken kann!

Doch persönlich finde ich auch, daß das aventurische Archiv jedem Neuling in Aventurien helfen kann, sich einen guten Überblick zu verschaffen, denn viele Neulinge, gerade die Neuspielleiter, tappen oft in Fallen wie den Orkensturm, der nicht im Abenteuer vorkam, obwohl er hätte stattfinden müssen. Dies sind dann die verwundbaren Stellen des Spielleiters, die dann meist von den Spielern ausgenutzt werden, um den Spielleiter zu kritisieren. Genauso gut ist das Archiv für die Neulinge, die in eine Rollenspielrunde eintreten und alsbald feststellen, das alle mehr über Aventurien wissen als sie. Und dann hält sich der Neuling zurück, was seiner Freude an DSA und Rollenspiel im Allgemeinen nicht gerade gut tut.

Es gibt eine weitere Rezension von Christoph Böhler zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Jan Viehöfer
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Aventurisches Archiv (1)

Art: Quellenmaterial für DSA; 90 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 3-89064-279-9

ISBN-13: 978-3-89064-279-6

Preis: 14 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20