drosi.de | Rezensionen | Hoerbuecher Horror | FAITH The Van Helsing Chronicles Season 1 Episode 8: Tanzender Tod
Hoerbuecher Horror - FAITH The Van Helsing Chronicles Season 1 Episode 8: Tanzender Tod

Mein Name ist Faith. - Faith van Helsing.
Ich bin die Letzte unserer ruhmreichen Familie. Ich bin dazu verdammt, gegen die Finsternis zu kämpfen, aber dies war nicht immer so...
Oft denke ich an jene Zeit zurück, als ich noch ein unbeschwertes Leben führte. Ich war glücklich... So glücklich...
Doch an einem einzigen Tag wurde meine Welt, mein ganzes Leben zerstört! Ich verlor alles, was ich liebte! Alles!
An jenem Tag, als das Grauen begann, starb ich und wurde wiedergeboren...
Nun ist mein Erbe die Schlacht gegen die dunklen Mächte. Nicht, weil ich es will, sondern, weil ich es muss - wenn ich überleben will.
Dies ist mein Fluch. Mein Schicksal. Mein Albtraum.


Das ist der Hintergrund der Hauptfigur und Namensgeberin der Hörspielreihe Faith der Russel Brandom Company. Die ganze Reihe ist als Season mit dreizehn Episoden aufgeteilt und im Gegensatz zu manch anderen Reihen ist es nicht unbedingt notwendig, die vorherigen Folge zu kennen.

Die achte Folge der Reihe beginnt mit einem Traum von Faith. Sie trifft ihren Stiefvater wieder, der vor einiger Zeit ermordet wurde. Die beiden führen einen merkwürdigen Dialog. Als Faith endlich aufwacht, ist Raven bei ihr. Sie erzählt ihm von seinem Traum und er berichtet von seinem Leben und wie er zu dem wurde, was er nun ist.
Beide betrauern ihr Schicksal und kommen sich schließlich näher. Dabei offenbaren sie ihre Gefühle für sich.

Unterdessen glaubt ein Mann auf der Isle of Man das große Los gezogen zu haben, als die wunderschöne Morna ihn auffordert mit ihm zu tanzen. Doch er ahnt nicht, dass es sein letzter Tanz sein wird. Plötzlich beginnt er lichterloh zu brennen. Die grellen Flammen zerfressen seinen Körper und die Frau saugt gierig das Blut aus seiner Kehle. Dann zerfetzt sein Oberkörper, das Blut spritz wie eine Fontäne aus ihm heraus und damit kommen auch die Knochen und Eingeweide hervor. Schließlich schmort der Mann weiter und es bleibt nut noch ein lebloses kalkweißes Totenskelett zurück
Morna lässt den Toten liegen und geht zurück und macht sich auf die Suche nach dem nächsten Opfer.

Die CD hat eine Spieldauer von etwas über vierundsiebzig Minuten und ist in ausreichend viele Tracks unterteilt, die einen Wiedereinstieg gut ermöglichen. Ein Booklet liegt bei und enthält die Sprecherliste und einen Überblick über die bisherigen Produktionen. Bei den Sprecher ist mir die Stimme von Raven David Nathan ein Begriff. Die prägnante und bekannte Stimme taucht in einigen Hörspielen auf. Aber auch die anderen Sprecher sind sehr gut und sorgen für eine gruselige Atmosphäre.
Das Hörspiel ist ab sechszehn Jahren geeignet und das ist auch richtig. Hier werden sehr viele Splatterelemente eingesetzt.

Fazit:
Schön an diesem Hörspiel ist, dass man mehr über Raven und seinen Fall erfährt. Auch die Entwicklung zwischen ihm und Faith ist interessant mit zu verfolgen und es bleibt abzuwarten, ob die Lieben zwischen einem Unsterblichen und einem normalen Menschen andauern kann.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: FAITH The Van Helsing Chronicles Season 1 Episode 8: Tanzender Tod

Art: Hoerbuch für Hoerbuecher Horror; 1 Audio-CD;

Publikationsjahr: 2007

Preis: 8 Euro

Kontakt: Russel Brandon Company
Homepage: www.rb-company.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20