drosi.de | Rezensionen | Shadowrun Romane | Ash (06 oder 57)
Shadowrun Romane - Ash (06 oder 57)

I felt dazzled by your light
illuminating my whole life
a shining beacon in dark night
filling me with strengh and pride

- Vorwort zu ASH

Und schon wieder ein Erstlingswerk einer deutschen Autorin und wieder bei Shadowrun. Konnte mich doch schon Pesadillas von Maike Hallmann völlig überzeugen. Und diese beide Autorinnen sind zusammen in der gleichen Shadowrun Gruppe¸ haben sogar eine gemeinsame Homepage (www.thedarksociety.com). Demnach war ich also sehr gespannt. Und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Aber warum geht es in dem Roman? Der junge Rockstar Ash startet mit seiner Band Devils Playground gerade voll durch. Die Fans lieben sie und ihre Zahl wächst von Tag zu Tag. Neben ihrer guten Musik vermitteln sie allerdings auch politische Botschaften¸ wie etwa mehr Toleranz zwischen Menschen und Metamenschen. Das diese Botschaft bei einigen rechts gerichteten Organisationen nicht gerade gut ankommt¸ dürfte sich von selbst verstehen. Und genau hier liegt das Problem der Band. Während ihrer Tour erhalten sie Morddrohungen von einem radikalen Policlub. Die Band bleibt bei ihrem Kurs und muss die Konsequenzen tragen...
Ein weiterer Handlungsstrang behandelt anfangs noch den mysteriösen Shadowrunner Quickshot sowie dessen Mit-Illegale elfische Magierin. Inwieweit die beiden allerdings mit dem Policlub und Devils Playground zu tun haben sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Hier wartet noch eine Überraschung auf den geneigten Leser. Allerdings kann der Leser durchaus das Geheimnis bereits nach den ersten paar Kapiteln erschließen.

Lara Möller schafft es¸ ähnlich wie ihre Freundin Maike Hallmann¸ eine fantastische Stimmung einzufangen. Zwar bekommt Hallmann die bessere Charakterisierung hin¸ aber noch nie ist mir eine so atmosphärische Beschreibung eines Konzertes unter die Augen gelangt! Direkt im ersten Kapitel wird man mitgerissen mit der Menge¸ ihren Emotionen und dem Song welchen Devils Playground performt.
Die Bandmitglieder sind verschiedene und während der Tour kommt es durchaus zu Spannungen¸ was die Charaktere weiterentwickelt. Es macht Spaß zu sehen was aus den Charakteren wird während sie von Stadt zu Stadt ziehen.

Etwas misslungen ist leider der Schluss. Zu einfach¸ zu vorhersehbar arrangiert. Er läuft zu sehr wie eine Rollenspielsitzung ab. Das nicht alle Hauptcharaktere am Ende noch stehen macht das Buch spannend. Jetzt mag sich der geneigte Leser fragen wer am Ende noch steht. Denn Lara Möller lässt durchaus einige Hauptpersonen über die Klinge springen. Ja¸ es bereitet ihr durchaus Freude die Charaktere umzubringen! Zu soviel Grausamkeit sind wohl doch nur Frauen im Stande ;-). Shadowrun- und Rock-Fans sollten zugreifen! Hier gibt es erfreulicherweise mal wieder keine gottgleichen Runner¸ welche die Welt retten sondern eher das 'normale' Leben der Shadowrunner.

Eine Rezension von


Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Scorpio
von www.dorp.de.vu
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Ash (06 oder 57)

Art: Roman für Shadowrun Romane; 409 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 3-45352-238-9

ISBN-13: 978-3-89064-574-2

Preis: 9 Euro

Kontakt: Heyne
Homepage: www.randomhouse.de/heyne/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20