drosi.de | Rezensionen | DSA 1 bis 3 Edition | Havena-Ergänzung 3: Fuchsfährten
DSA 1 bis 3 Edition - Havena-Ergänzung 3: Fuchsfährten

Bei dem vorliegenden Softcover 'Fuchsfährten' handelt es sich um den 3. Ergänzungsband, der sich mit den Organisationen, Händlern und Kaufleuten der Stadt Havena beschäftigt und zwei dazu passende Stadtabenteuer liefert.

Viele werden vielleicht schon von Ihr gehört haben. Havena ist eine der gut ausgearbeiteten Städte aus dem Rollenspielsystem DSA. Generell hören viele Midgard'ler ja schon bei diesem Wort auf zu lesen, aber vielleicht animiert Euch der augenblickliche Mangel an guten käuflichen Städtebeschreibungen für Midgard ja doch zum Weiterlesen. Bei Havena handelt sich um eine Stadt, deren Geschichte, Bevölkerung und Aufbau wesentlich durch die beteiligten Mitspieler bestimmt wird. Es gibt eine Art Club mit eigenem Infoblatt, der Havena-Fanfare, in der regelmäßig Neuigkeiten über das Vorgehen in der Stadt beschrieben werden. Meist sind diese Neuigkeiten Erlebnisse, die in Abenteuern ausgespielt wurden (z.B. DSA-Arbeitsgemeinschaft der GFR).

Da ich eigentlich auch nicht gerade ein Verfechter von DSA bin und deshalb ein wenig vor dem Begriff Havena zurückschrecke, habe ich mich anfangs mit dieser Rezension etwas schwer getan.
Nachdem mir jedoch andere (DSA-) Rollenspieler, die bereits die beiden Vorgänger gelesen hatten viel Gutes berichteten, viel mir der Griff zur Lektüre schließlich leichter.

Die beiden Vorgänger, die ebenfalls im Drachenland unter den Titeln 'Hehre Häuser' und 'Licht und Schatten' behandelten Götter und die Geheimnisse der Stadt. Für den dritten Band wurde eine Vielzahl von ehemaligen Der Letzte Held-Artikeln komplett überarbeitet, aufeinander abgestimmt und ergänzt.

So werden dem Leser dann auch eine Auswahl von Zusammenschlüssen der Stadt näher gebracht, sei es der Ältestenrat, die Zunft der Brauer und das Handelskontor. Jeder dieser Beschreibungen beginnt mit geschichtlichen Hintergründen, Zeitdokumenten, Personenbeschreibungen und ggf. Gebäudeplänen.

Aber auch verschiedene Kaufleute aller Branchen und ein Handelsschiff werden genauer unter die Lupe genommen. Das Spektrum der verschiedenen Branchen umfaßt einen Kaufmann, Waffen-, Vogel-, Pferde- und einen Rollfuhrwerkhändler.
Die Texte sind dabei sehr angenehm lesbar geschrieben und immer von Zeichnungen, Karten oder Portraits begleitet. Die Zeichnungen sind dabei im Stil von Holzschnitten gehalten, die jedoch recht gut rüberkommen.
Die Karten werden auf einer Legende, gleich am Buchanfang, erklärt. Die Karten selbst sind von Hand gezeichnet und recht ordentlich, auch wenn sie kaum mit den optischen Meisterwerken aus dem DDD wetteifern können.

'Neu in Havena' ist der Titel des ersten Stadtabenteuers, daß als Einführung gespielt werden kann. Es eignet sich für 3-4 Spieler, die das Geheimnis eines 'Spukhauses' klären müssen.

Die 'Wirtshausschenke' gibt einen Einblick in die Ränkeschmiedereien abseits der Rathäuser. Wie bei allen Gebäuden, sind alle Räume und viele wichtige Personen beschrieben.

Das Kapitel 'Begegnungen' liefert weitere Informationen über interessante Persönlichkeiten, die jedoch selten über großen Einfluß verfügen, aber dennoch spielbestimmend sein können und sich leicht in Abenteuer einbauen lassen. Sehr interessant finde ich die abgesetzten Informationen über Vorgehen und Denkweisen bestimmter Menschengruppen, zu denen die Beschriebenen Personen gehören (z.B. beim Taschendiebstahl oder Vorurteile von Seefahrern über Landratten)

'Die Ränke der Räte' ist das zweite Stadtabenteuer, das einen größeren Umfang als das Einführungsabenteuer besitzt. Immerhin 17 Seiten wurden mit Ablauf, Beschreibungen und Plänen gefüllt. Maximal 6 Abenteurer können die Rätsel um Beschuldigungen und Intrigen lösen.

Abgeschlossen wird der Band mit Artikeln aus der Havena-Fanfare, einer seit 10 Jahren unregelmäßig erscheinenen Stadtzeitung, welche die Bürger Havenas (die DSA-Spieler) auf dem Laufenden hält. Damit der Spielleiter die geschichtlichen Zusammenhänge der Stadt besser nachvollziehen kann, wurden hier Auszüge gesammelt.

Zusammenfassend möchte ich Fuchsfährten als sehr gute Quelle für Städte und Stadtabenteuer bezeichnen. Der Band gibt einen interessanten Einblick in die verwobenen Strukturen einer Fantasy-Stadt und orientiert sich dabei an historischen Zusammenhängen. Im Prinzip ist es gleichgültig wie man die Stadt nennt, da fast alle beschriebenen Gebäude, Personen und Gemeinschaften in jeder größeren Stadt vorkommen können. Für den günstigen Preis erhält der Leser eine Vielzahl an Informationen, die liebevoll zusammengetragen wurden. Insgesamt eine interessante Lektüre.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Velarvils Fluch
  • Traumreisen 12: Die Kutsche
  • Drachenland 12: Lherata und der Dornenkönig
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Havena-Ergänzung 3: Fuchsfährten

    Art: Quellenmaterial für DSA 1 bis 3 Edition; 120 Seiten; Softcover;

    Preis: 13 Euro

    Kontakt: Drachenland
    Homepage: www.drachenland-verlag.de

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    - Zur MD-Rezension Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20