drosi.de | Rezensionen | Hoerbuecher Horror | A.D.F. 1: Das Blut des Vlad
Hoerbuecher Horror - A.D.F. 1: Das Blut des Vlad

Als vor mehr als einhundert Jahren das absolut Böse am Galgenberg besiegt wurde, ahnte niemand, dass es doch noch einmal wieder erscheint. Ausgerechnet die Schüler einer Abendschule werden zum ersten Opfer. Die hinzugezogene Polizei steht vor einem Rätsel und kann das Problem nicht lösen. Da treten die beiden Spezialisten Nick Steiner und Ashley Pitt auf den Plan. Ihr Job als Agenten der Anti Demon Force wird nicht einfach werden, denn plötzlich wimmelt es in der Umgebung von blutdürstigen Ex-Menschen. Ihr Chef ist ein Vampir namens Gordon van Drake. Und das nur weil der Depp, Lehrer für Okkultes, das Blut aus einer Phiole trinkt, die mit der Asche des Blutsaugers Vlad Tepes angereichert ist. Es kommt, wie es kommen muss der Lehrer wird zum Vampir und mit jedem den er beisst und der wieder jemand beisst und ... Na ja, jede Menge Vampire eben, die plötzlich in, um, am Galgenberg ihr Unwesen treiben.

Eine humrovolle Erzählung, die sich vor allem um die beiden Agenten der A. D. F. dreht. Nick der Frauenheld, der es sogar schafft, dass ihm die Vampirinnen zu Füssen liegen, aber dort nicht liegen bleiben wollen, ist für mich die interessantes Figur geworden. Auch sein Kumpel Ashley (ich kenne diesen Namen eigentlich nur für Frauen) ist gut gelungen. Die Sprecher passen recht gut dazu und das Bild dass ich mir von den Hauptdarstellern machte ist in jedem Fall gut gelungen. Allerdings gibt es einiges zu beanstanden. Die meisten Sprecher leiden während des Hörspiels an einer Art Gefühlsarmut. In vielen Szenen wirken sie wie steife Zombies, die Tagelang nicht aus dem Studio hinaus durften. Vielleicht liegt es aber auch am Regisseur, der seine Vorgaben zu niedrig stellte. Wie auch immer, die Handlung reisst vieles raus. Da muss noch geübt werden. Aber es ist ja auch erst die erste Folge. Vielleicht wird es ja besser.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: A.D.F. 1: Das Blut des Vlad

Art: Hoerbuch für Hoerbuecher Horror; 1 Audio-CD;

Publikationsjahr: 2008

Preis: 7.3 Euro

Kontakt: Hörfabrik

[Dieses Fenster schließen]

5391 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 29.06.2008