drosi.de | Rezensionen | Cthulhu | Cthuloide Welten (11)
Cthulhu - Cthuloide Welten (11)

Ausgabe 11 der Cthuloiden Welten hat neben dem zweiten Teil der Geschichte von Cthulhu in Deutschland haufenweise weitere interessante Artikel, die allesamt von hoher Qualität sind, so dass auch diese Ausgabe das hohe Qualitätslevel des Magazins erfüllt. Neben dem erwähnten Rückblick auf die wechselhafte CoC-Geschichte in Deutschland gibt es einen sehr ausführlichen Artikel über Archäologie im Allgemeinen und in den 20ern im Besonderen, der mit einigen Klischees (Indiana Jones) aufräumt. Ein weiterer, nicht ganz so umfangreicher (nur 8 Seiten) widmet sich einem der klassischen Schauplätze eines jeden Abenteuers: der Bibliothek. Neben historischen Fakten wurden NPCs und Abenteuervorschläge eingebaut, die dem interessierten Spielleiter beim nächsten Besuch der Investigatoren in einer Bibliothek Freude bereiten werden.
Die fantastisch aufgemachte „Auf den Inseln“-Kampagne wird mit dem Szenario „Ein Fund vom Meer“ unterfüttert. Hier bietet sich die Gelegenheit, die Charaktere schon vor dem Start der eigentlich Kampagne auf die Spur der Antagonisten zu bringen und ihnen einen triftigen Grund zu liefern, zum ersten Ort der Handlung zu reisen. Das Abenteuer setzt viel auf Nachforschungen und Neugier der Charaktere, wodurch es sehr offen und dynamisch ist. Neben Mr. Lovecraft gab es noch einige andere Autoren, die sich um den Mythos verdient gemacht haben. Einer von ihnen, Clark Ashton Smith, wird in einem interessanten Artikel gewürdigt, in dem viele interessante Details enthüllt werden. Eine Person der Gegenwart ist Adam Crossingham, der von London aus mit Pegasus zusammenarbeit, um Artikel aus der CW auf englisch verfügbar zu machen. Ein sehr witziges und hintergründiges Interview gibt Einblick in seine Arbeit und zwischen den Zeilen auch einen Hinweis auf die aktuelle Lage von Chaosium.
Artikel über Cthulhu Live, Humor bei CoC und die Gefahren von Handy-Telefonaten im neuen Setting „Cthulhu Now“ runden das gelungene Heft ab.
Wieder einmal hat das Team der Cthuloiden Welten ein prallgefülltes Heft zusammengestellt, das vor Infos nur so strotzt und jedem Cthulhu-Fan (sei er Spieler oder Meister) eine Fülle an Material liefert. Für faire 6€ kann man hier nichts verkehrt machen.

Es gibt eine weitere Rezension von Karsten Sassenberg zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Lars Heitmann
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Expeditionen Ins Herz der Finsternis
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Cthuloide Welten (11)

    Art: Magazin für Cthulhu; 100 Seiten; Heft;

    Publikationsjahr: 2006

    Preis: 6 Euro

    Kontakt: Pegasus Press
    Homepage: www.drosi.de/to_pegasus.htm

    Klick für Vollbild

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20