drosi.de | Rezensionen | Deadlands | Under a Harrowed Moon 1: Strange Bedfellows
Deadlands - Under a Harrowed Moon 1: Strange Bedfellows

Under a Harrowed Moon ist kein Produkt von White Wolf , noch ist es ein Quellenband. Bei dieser Trilogie handelt es sich um drei Dime-Novels für Deadlands von Pinnacle Entertainment. Diese Dimenovels, für all jene die es nicht wissen beinhalten eine Kurzgeschichte um den untoten Helden Ronan Lynch, während der zweite Teil ein Kurzabenteuer enthält. Und das alles zu einem doch sehr erschwinglichen Preis.
Nachdem es sich hierbei um eine Trilogie handelt, gibt es natürlich auch drei Bände:
Band Eins: Strange Bedfellows (Dimenovel Nummer 4).
Band Zwei: Savage Passage (Dimenovel Nummer 5).
Band Drei: Ground Zero (Dimenovel Nummer 6).
Erwartet jetzt aber nicht, dass ich eine kurze Einführung in Deadlands gebe, dazu ist mir der Platz hier zu schade und ich schreibe ja nicht über Deadlands sondern eher die World of Darkness. Aber Deadlands an sich ist ein sehr interessantes Spiel und vielleicht lohnt ja ein Blick in das entsprechende Regelwerk (gibts sowohl auf englisch als auch auf deutsch). Und die Dimenovels lassen sich auch ohne allzugrosses Verständnis der Regeln lesen (wobei man natürllich auf die Kurzabenteuer verzichten kann, aber soviel Platz nehmen die nicht ein) Under a Harrowed Moon ist die Geschichte von Stromwalker, einem Wendigo, der versucht eine Möglichkeit zu finden seinem Volk mehr Freiheit zu geben. Durch Zufall gelangt er in die Welt der Deadlands und sieht dort wie gut es die Indianer haben und was die Manitous gebracht haben (für diejenigen, die denken ich würde Blödsinn reden nur eine kurze Erklärung: Manitous sind böse Geister in den Deadlands, welche durch einen mächtigen Schamanen, der seine eigenen dunklen Ziele hatte, zufällig auf die Welt kamen). Durch einen Caern und seine Verbindung in der Welt der Deadlands.
Was in den Augen Stormwalkers jedoch als gut betrachtet wird ist in den Augen von Ronan und seinen neuen Garou-Verbündeten (und im Falle der abschliessenden Szenarien die Charaktere) eher schädlich, für beide Welten.
Die Kurzabenteuer am Schluss sind an sich nur Beschreibungen wichtiger Szenen aus den vorangegangenen Erzählungen, so dass der Erzähler doch etwas Vorbereitung barucht um spielbare Abenteuer daraus zu bekommen.
Zu den Abenteuern an sich sei gesagt dass sie sowohl mit Werewolf-Charakteren, als auch Deadlands-Charakteren oder einer gemischten Gruppe spielbar sind. Nachde die Charaktere aber so nicht kompatibel sind enthalten die Dimenovels auch Regeln wie man die entsprechenden Charaktere in ein anderes System konvertieren kann und wie gewisse Dinge in der anderen Welt funktionieren (Beziehungsweise im Falle des Deliriums eben nicht funbktionieren).
Als Schmankerl enthält Band drei auch noch ein Szenario für das DeadlandsTabletop: Railwars.
Die Geschichte an sich ist recht einfach, aber doch sehr spannend zu lesen und durchaus interessant wenn Charaktere verschiedener Welten zusammentreffen (und dann feststellen müssen, dass Ronan kein Vampir ist). Selbst wenn man die darauffolgenden Abenteuer nicht spielen will, genügend Anregung für Crossover sind durchaus gegeben.
In Anbetracht dessen dass Wild West eingestellt wurde sind diese drei Dimenovels ein guter Ersatz dafür, und all jenen die Schwierigkeiten haben ihr Wild West-Game am Laufen zu halten sei ein Crossover nach Art dieser Dimenovels durchaus zu empfehlen.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Martin
von www.tylacosmilus.rollenspielserver.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Under a Harrowed Moon 1: Strange Bedfellows

Art: Abenteuer für Deadlands; Softcover;

Publikationsjahr: 1997

Preis: 7 Euro

Kontakt: Pinnacle Entertainment Group
Homepage: www.peginc.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20