drosi.de | Rezensionen | Vampire-Kindred of the East | Dharma Book: Devil-Tigers (Kindred of the East)
Vampire-Kindred of the East - Dharma Book: Devil-Tigers (Kindred of the East)

Den Beginn des Buches macht der Pseudo-Manga Hearts of Glass and Fire. Nachdem mir aber der Zeichenstil nicht gefallen hat, habe ich das Comic auch nicht gelesen.
Um es vorwegzunehmen DevilTigers sind böse. Es sind wahre Teufel und so verhalten sie sich auch. Sie haben sogar die Fähigkeit bestimmte Arten von Fomorern zu erzeugen. Allerdings sollte diese Bösartigkeit nicht übertrieben werden und auch sie sollten Gruppen(wu)tauglich sein. Und irgendwo im Dharma-Book ist auch der dezente Hinweis dass Devil Tiger böse sind, die Personen die sie spielen aber nicht. Das sollte man nie aus den Augen verlieren.

Kapitel eins: Let the Revels begin, let the fires be startet gibt einen kurzen Einblick in die Geschichte des Dharmas. Ausserdem erhält man sinnvolle Hinweise wie man einen Teufelstiger darstellen kann (sogar für das Liverollenspiel) und wie sich die Tiger ihrer Richtung entsprechend verhalten. Schliesslich sind nicht alle Devil Tiger südlich ausgerichtet.
Abgeschlossen wird das Kapitel mit einem kurzen Lexicon und einigen Übersetzungen ins chinesische, welche allerdings nur von Nutzen sind wenn der Schauplatz der Chronik auch im reich der Mitte liegt.

Kapitel zwei: Where the Dead Men lost their Bones gibt einen ausführlicheren Einblick in den Glauben des Dharmas. Ausserdem erfährt man was die DevilTiger von den anderen Dharmas unsd Shen halten und was passiert wenn ein Kuei-jin Yugen (Das Glamour der asiatischen Hsien-Wechselbälger) zu sich nimmt. Darin ist der Hass der Hsien auf die Devil Tiger begründet. Gegen diesen Hass ist die Feindschaft mit den Hengeyokai (Devil Tiger sind eine der schlimmsten Verkörperungend es Tausendfüssers) wahre Liebe.

Kapitel drei: God is not mocked, he knows our business befasst sich mit verschiedenen Gruppierungen innerhalb der DevilTiger. Jede dieser Sekten ist unterschiedlich strukturiert und hat unterschiedliche Glaubensansätze. Einige sind extremer als andere. Zwei Sekten treten dabei besonders hervor; auch wenn es noch zahlreiche andere Gruppierungen gibt.
Diese beiden Sekten The thousand Embers of Righteousness Societies und th August Body of sagacious Devils versuchen die Traditionen des Dharmas zu wahren, jede auf seine Art und mit anderen Schwerpunkten. Die kleineren Gruppierungen sind meistens etwas extremer.

Kapitel drei: Preparing for the Whip-Crack Time enthält neue Riten und Artefakte für die Devil Tiger, inclusive Umsetzung für das Liverollenspiel.
Daneben bekommt man kurze aber hilfreiche Inhaltsangaben zu Büchern, welche für das Dharma wichtig sind (The Holy Books of Hell). Man erfährt welche Disziplinen für die DevilTiger von Wichtigkeit sind (abgesehen von den Dämonenkünsten, versteht sich). Ausserdem haben die DevilTiger eine weitere Möglichkeit für Blood Shintai 2, allerdings müssen sie sich entscheiden ob sie Spit Blood oder Blood Atemi lernen, beides ist nicht möglich.
Abgeschlossen wird das Kapitel mit einer Beschreibung der Verbündeten der DevilTiger: den Bakemono, Plagen und den Ban Ren Guei, den Schöpfungen von Sterblichen und Plagen.

The Masks that the Monsters wear, zeigt wie unterschiedlich das Dharma sein kann. Die Templates reichen von Finanzgenies über High Society Queens zu Scholaren. Der Teufel hat viele Gesichter udn die Deviltiger zeigen sie alle.

Der Appendix Titans of the Nuclear Age stellt herausragende Persönlichkeiten des Dharmas vor.
Abgeschlossen wird er mit Tips wie man einen DevilTiger in einer normalen Vampire-Runde unterbringen kann.

Abgesehen davon dass der Band sehr chinalastig ist, mir das Cover (den Teufelstiger kennt man bereits aus dem Regelwerk) und der Charakterbogen (den man allerdings nicht braucht, da der aus dem Regelwerk benutzt werden kann) fehlt, ist DevilTigers nur wärmstens weiterzuempfehlen. Man erhält einen ausfürlichen Einblick in das Dharma und hat endlich auch grösseren Zugriff auf entsprechende Riten.
Das DharmaBook: Devil-Tigers macht vor allem auch neugierig auf die noch kommenden Bücher, welche hoffentlich den gesetzten Standard zumindest halten können.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Martin
von www.tylacosmilus.rollenspielserver.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Dharma Book: Devil-Tigers (Kindred of the East)

Art: Quellenmaterial für Vampire-Kindred of the East; Buch;

ISBN-10: 1-56504-239-5

ISBN-13: 978-1-56504-239-1

Preis: 21 Euro

Kontakt: White Wolf
Homepage: www.white-wolf.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20