drosi.de | Rezensionen | Vampire-The Masquerade | Clanbook: Tremere
Vampire-The Masquerade - Clanbook: Tremere

Vorweg gesagt: Clanbook: Tremere hat mich ziemlich enttäuscht. Wirklich neue Dinge wurden nicht gesagt und auch wenn es umfangreicher ist wie das alte Clanbuch, Befriedigung fand ich darin nicht.

Enlightened by the Darkness ist die Einführungsgeschichte, über die ich natürlich wie üblich nichts sagen kann.

The Price of Immortality gibt die kurze Geschichte des Clans wieder, udn eigentlich ist die Geschichte weitgehendst bekannt, so dass man hier auch nichts neues zu erwarten hat. Auf das Verschwinden des antitribus wird nur kurz eingegangen, aber in einem der nachfolgenden Kapitel wird noch näher darauf eingegangen.

Inside the Pyramide beschreibt die strikte Hierarchie der Tremere, welche auch schon genügend bekannt ist: Neue Tremere beginnen als Fledglings, werden später zu Apprentices der verschiedenen Kreise, einige wenige steigen in der Hierarchie noch höher auf. Die sind die Tremere die in gewissen Dingen wirklich etwas zu sagen haben: Regenten und die Lords, denen sie unterstehen. Die Geheimniskrämerei des Clans spiegelt sich auch in den Geheimgesellschaften wider. Einige aus dem alten Clanbuch existieren nicht mehr, dafür gibt es einige neue, und auch die Einteilung in verschiedene Häuser (als Beispiel sei hier Haus Gorathrix genannt, der antitibu).
Des weiteren gibt das Kapitel Einblicke in die Struktur des Clans. der Tremerecodex wird wiedergegeben, das Schicksal des antitribus wird erläutert (aber nichts desto trotz: Es gibt immer noch Sabbat-Tremere).
Die Diener der Tremere werden vorgestellt (Gargylen, Homunkuli oder die Wiedergänger der Ducheski-Familie).
Abgeschlossen wird das Kapitel mit allen wichtigen Dingen die vielleicht für die Charaktererschaffung von Wichtigkeit sein könnten. Neue Disziplinen (inclusive zweier Pfade, wobei Way of the Levinbolt schon aus dem Dark Ages Companion bekannt ist, und der Path of Shadowcrafting ist Tremere-Obtenebration, wers braucht). Natürlich wird auch auf das MET eingegangen, neue Merits und Flaws beschrieben und Unmengen an Ritualen der Stufen 1-5. Was ich jedoch als sehr spassig empfinde ist die Auflistung einer Derrangements speziell für Tremere.

Das abschliessende Kapitel Stones of the Pyramid, enthält Templates für Tremerespieler, ein Beispielklüngel und wichtige Tremere (unter anderem Beschreibungen von Etrius und Tremere).
Abschliessend fehlt natürlich der Charakterbogen nicht.

Wie gesagt ein eher enttäuschendes Buch, wirklich bahnbrechend neues über die Pläne und Zukunft des Clans erhält man nicht, und das finde ich irgendwie schade. Die Tremere hätten durchaus mehr verdient, ist es doch ein durchaus interessanter Clan.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Martin
von www.tylacosmilus.rollenspielserver.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Clanbook: Tremere

Art: Quellenmaterial für Vampire-The Masquerade; Softcover;

Publikationsjahr: 1994

ISBN-10: 1-56504-254-9

ISBN-13: 978-1-56504-254-4

Preis: 16 Euro

Kontakt: White Wolf
Homepage: www.white-wolf.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20