drosi.de | Rezensionen | RuneQuest | Black Seal (3)
RuneQuest - Black Seal (3)

Nun ist die 3 Ausgabe des Magazin "of modern Horror Gaming" erschienen. Und mit jeder Ausgabe ist auch die Qualität gestiegen, besonders sei das verbesserte Layout erwähnt.

Eine neue Rubrik namens "Terra Occulta" stellt 14 rätselhafte Orte der Welt vor. Das Spektrum reicht von den Dinosauriersichtungen im Congo bis zum Grab von Jesus Christus in Japan. Alles im Stil wie man sie aus typischen Büchern kennt, und zumeist mit einem Foto versehen. Genau der Stoff um den Cthulhu-Mythos "authentisch" in ein Abenteuer einzubauen. Herzstück dieser Ausgabe ist aber ein umfangreicher Artikel namens "A Road Less Travelled" welcher die gefahren Spieltechnisch aufbereitet welche auf einen Investigator warten wenn er in Länder der 3 Welt reist. Und dies ist ja nicht gerade selten bei CTHULHU, denn die Bauwerke und Überreste der Großen Alten sind nun einmal nicht in Omas Garten im Ruhrpott zu finden. Es gilt Wüsten zu durchqueren, Dschungel zu bewältigen, die Orientierung zu behalten, nicht zu verdursten etc. Wer bisher diese Aspekte als zu langweilig empfunden hat, oder die Idee fehlte wie er denn diese Dinge Spieltechnisch einbinden kann dem ist hiermit geholfen. Allein eine Doppelseite mit Tropenkrankheiten, ihre Symptome & Folgen, aber auch ihre Behandlung sollte jeden SL genügend Stoff geben um seine Spielergruppe zu terrorisieren. Dazu kommen aber auch Informationen im Umgang mit Behörden, Hygieneverhältnissen, Tieren der Wildnis, Ausrüstung etc. Der Auto des Artikels gibt an das er schon selbst in solchen Gegenden war und bringt auch eigene Anekdoten mit ein. Sehr fundiert, und auch für Spiele in den 20´er geeignet. Auch zwei "Trouble"-Tabellen für Pannen & Unglücke für Unterwegs sind dabei. Ergänzt wird dieser Artikel noch von einem Abenteuer in welchem die SC´s als PISCES-Agenten in den Congo gesandt werden. Ein sehr hartes Abenteuer, welches ergänzt mit den Annehmlichkeiten eines Dschungels ein Höllentrip ganz eigener Art für die SC wird.

Auch das berühmte "The British Museum" wird vorgestellt und dies steckt voller Überraschungen. Ergänzt wird dies noch durch die Vorstellung mehrerer echter Gegenstände mit Illustration welche mit Mythoshintergrund versehen wurden, so das sie gleich in das eigene Spiel integriert werden können. Leider wird die "British Library" erst in der ÜBERNÄCHSTEN Ausgabe des Magazins fortgesetzt, schade. Eine umfangreiche Beschreibung eines Kultes welcher scheinbar Atlantis und seine Herren sucht bzw. Nachlass erforscht mitsamt einem kurzem Comic wird aber noch übertroffen von "Resolution Zero". Hier wird erzählt warum in der Gegenwart niemand von den "Bergen des Wahnsinns" in der Antarktis weiß und wie es bisher gelungen ist ihre Existenz zu verschleiern. Sehr finster, und schreit geradezu in einem eigenem Spiel benutzt zu werden. Tolle Ideen, schön aufbereitet und wie übrigens ALLE Artikel mit fertigen SC´s versehen. Nein, nicht nur Werte sondern auch Hintergrund. Und das ist das besonders hervorzuheben, denn die NSC sind immer so aufbereitet das es mehr als nur ein "schwarzes Schaf" gibt. Oft stehen sie sogar in Spannungen gegenüber, so das man nur noch seine SC dazwischen werfen muss.

Ein kleines Abenteuer sowie 2 Orte welche als fertiges Setting bereitstehen (auch mit NSC´s) runden diese Ausgabe mit 100 Seiten ab.

Im Gegensatz zu den ersten beiden Ausgaben welche schon sehr auf DELTA GREEN ausgerichtet waren ist der Inhalt diesmal auch für "normale Moderne Cthulhu-Spieler" und darüber hinaus geeignet. Es werden auch immer viele Anregungen & Tips gegeben wie man das Material in seine eigenen Kampagnen einbauen kann. In Kombination mit der interessanten Schreibweise und ausgefeilten NSC´s sollte es niemanden sonderlich schwer fallen den Inhalt zu benutzen.

Ein schöner Mix aus gut verwertbaren Material, eine Pralinenschachtel für SL sozusagen. Alles lecker, aber für jeden auch eine besonders leckerer Happen dabei.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Karsten Sassenberg
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Black Seal (3)

Art: Magazin für RuneQuest; 100 Seiten;

Publikationsjahr: 2004

Preis: 12 Euro

Kontakt: Brichester University Press
Homepage: www.tradetalk.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20