drosi.de | Rezensionen | Filme | Shrek 3 - Der Dritte
Filme - Shrek 3 - Der Dritte

Vom Sumpfbewohner zum König. Das ist doch mal eine steile Karriere. Doch davon ist Shrek alles andere als begeistert. Als Fionas Vater stirbt und Shrek zu dessen Nachfolger auserkoren wird, macht er sich zusammen mit dem dauernd quasselnden Esel und dem gestiefelten Kater - die schwangere Fiona hütet derweil das Schloß - auf die Suche nach einem würdigeren Staatsoberhaupt. Daß das keine leichte Übung ist, versteht sich wohl von selbst, denn wer kann schon Fionas Vater ersetzen? Auf ihrer Reise durch das Königreich erleben die vier wieder eine Menge Abenteuer und treffen dabei unter anderem auf König Arthur, den jeder für einen Versager hält, einschließlich er selbst. Shrek hat also einiges vor sich, um dem Jungen den Thron schmackhaft zu machen.

Und da ist auch noch Prinz Charming, der durch einen Staatsstreich den Thron des Königreichs Far, Far Away an sich reißen will. Organisiert von Prinzessin Fiona, wird die Untergrundtruppe losgeschickt, um das zu verhindern. Bei dieser Truppe handelt es sich übrigens um eine ninjaartige Kampftruppe - bestehend aus Märchenprinzessinen.

Man sollte sich den Film unbedingt im englischen Original anschauen (notfalls halt mit deutschen Untertiteln): Amy Sedaris (Himmel und Huhn) spricht Aschenputtel, Amy Poehler (South­land Tales) gibt Schneewittchen, Maya Rudolph (50 erste Dates) leiht Rapunzel ihre Stimme und Cheri Oteri (Southland Tales) tut selbiges für den Märchencharakter Dornröschen. Außerdem wird John Krasinski als Sir Lancelot in Erscheinung treten und niemand geringer als Monty Python-Veteran Eric Idle spricht den esoterisch angehauchten Magier Merlin.

Ansonsten wird die bereits bekannte Truppe, bestehend aus Mike Myers (Shrek), Cameron Diaz (Prinzessin Fio­na), Eddie Murphy (Esel) und Antonio Banderas (gestiefelter Kater) zu hören sein. Rupert Everett leiht Prinz Charming seine sexy Stimme, Justin Timberlake spricht King Arthur und lan McShane Captain Hook, der auch noch mitspielt.

Shrek der Dritte wird von Chris Miller in Szene gesetzt, als Co-Regisseur stand ihm Raman Hui zur Seite. Den beiden ist es also zu verdanken, daß Shrek diesmal König Artus und die Tafelrunde durch den Kakao ziehen darf. Arthur als rebellischer Teenager, mit bemerkenswertem schauspielerischen talent und Überredungskunst, Shrek in Vaterschafts-Alpträumen... und natürlich die schlagkräftigen Prinzessinnen – das ergibt einen Riesenspaß. Wer also versäumt hat, den Film im Kino anzuschauen, etwa weil er Popkornmampfer und Nachoduft vermeiden wollte, der sollte sich jetzt unbedingt diese DVD holen. Und wer den Spaß aus dem Kino nochmal Zuhause erleben will, natürlich auch.

Obendrein finden sich auch noch einige Special Features auf der DVD, allen voran die unschätzbaren Ratschläge zur Kindererziehung von Esel und Gestiefeltem Kater.

Eine Rezension aus



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Ruth M. Fuchs
von www.anderweltler.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Shrek 3 - Der Dritte

Art: Film für Filme; DVD;

Publikationsjahr: 2007

Preis: 15 Euro

Kontakt: Paramount Home Entertainment

[Dieses Fenster schließen]

5242 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-03-02