drosi.de | Rezensionen | Campaign Cartographer | Realm Overseer 3D
Campaign Cartographer - Realm Overseer 3D

Der Realm Overseer 3D ist kein Designer bzw. eine Designhilfe, wie die anderen Programme von ProFantasy, sondern eine Präsentationssoftware.

Karten, die bereits mit dem Campaign-Cartographer, dem Dungeon-, City- oder Fravtal-Designer erstellt wurden, lassen sich mit RO3D auf eine Tischoberfläche projitzieren oder in einer 3D-Ansicht, wie in einem Ego-Shooter durchlaufen oder -fliegen.

Die Programm-CD enthält bereits einen Haufen Landkarten (Gwynneth, Formentera, Narsaria, Nerwach, Nythoria), Stadtkarten (Grimwell, Istmahr) und den Forgotten Realms (Cormyr, Sembia, North, King Forest, High Moor). Diese Karten bieten alle die volle Pracht des RO3D bieten.
Diese "volle Pracht" entfaltet sich leider nicht bei allen CC2-Karten, da z.B. nicht für alle "flachen" Symbole 3D-Entsprechungen vorliegen und diese daher auch in der räumlichen Ansicht nur als "Bodenbemalung" erscheinen. Das gleiche gilt für Labyrinthe, die mit einfachen Linien, statt mit Wänden aus dem DungeonDesigner 2 gezeichnet wurden. Statt durch ein räumliches Labyrinth, läuft man nur über "bemalten Boden".

Ist eine 3D-Präsentation geplant, sollte man daher beim Erstellen der Karte immer wieder mal schauen, ob auch im RO3D alles so aussieht, wie man es sich vorstellt.

Lädt man nach dem Programmstart eine der mitgelieferten Karten, landet diese zuerst auf einem virtuellen Kartentisch. Mit der Maus kann man diesen nun beliebig Zoomen, Drehen und Kippen, wie man möchte. sofern aktiviert, wird der Tisch von einer Sonne überflogen, die für Tag- und Nachtbeleuchtung sorgt. Per Menueauswahl oder Tastendruck landet man im Traveller- oder Dragonflight-Modus, wo man die vorliegende Karte durchwandern oder -fliegen kann.

Die Wanderschaft ist allerdings nicht berührungssensitiv, wie z.B. bei einem Ego-Shooter. Das bedeutet, daß man durch Wände einfach hindurchläuft - oder über, statt durch Häuser marschiert. 3D-Symbole, Gebäude und Wände stellen Einheiten dar, die man nicht betreten kann. Die "Figur" weicht diesen Hindernissen nach oben hin aus.

Wenn man während einer Präsentation nicht selbst durch die Landschaft steuern will, kann man auch ein Video seiner Reise erstellen und ggf. später noch mit Effekten ausstatten und zusammenschneiden (ein entsprechendes Programm vorausgesetzt!).
Darüber hinaus bietet RO3D die Möglichkeit, Bilder, Java-Applets und sogar ein eigenständig laufendes Windows-Programm zu generieren, durch das der User selbst stapfen kann, ohne auf die Kartendaten zugreifen zu können. Diese erstellten Programm-Module darf man weitergeben - dafür enthalten sie auch Werbung für den RO3D.

Für wen eignet sich nun der "Realm Overseer 3D" ?
Zum Beispiel für Rollenspieler (bzw. SL), die ihren Spielern oder anderen Spielleitern einen besseren (räumlichen) Eindruck von der aktuellen Umgebung/Landschaft geben wollen. Da die Grafikqualität leider nicht ganz an die Qualität moderner Ego-Shooter heranreicht, bin ich von einer Präsentation im Rahmen einer Spielrunde noch nicht ganz so überzeugt.
Wohl kann ich mir Vorstellen, daß man sich bestimmte Gebäudeansichten, die Skyline einer Stadt oder eines Gebirgszugs ausdruckt und den Spielern während der Runde vorlegt. Den Wander/Fliege-Modus kann man in diesem Fall dazu nutzen, einen geeigneten Blickwinkel zu suchen.

Die Video-Option könnten vor allem Spiele-Autoren nutzen, um z.B. mit Unterstützung eines Projektors ihre Vorträge über eine neue Regionalbox oder gar eine neue Spielwelt ansehnlich zu untermalen.
Wenn man den aufgezeichneten Flug, noch (mit einer Videobearbeitung) mit eingeblendeten Texten oder anderen Grafik-Einblendungen aufpeppt, kann das Ganze zu einer professionell wirkenden Präsentation werden, die Ihresgleichen sucht.

Die Option, die Daten für ein Java-Applet aufzubereiten und damit im Internet begehbar zu machen, habe ich (noch) nicht ausprobiert.

Fazit:
Der Realm Overseer 3D ist in meinen Augen nur bedingt für den Einsatz in der Rollenspielrunde zu gebrauchen. Dafür ist er umso mehr geeignet um eine Video- oder Life-Präsentation bei einem Vortrag oder auf einem Messestand herzustellen.
Für den "Privatmann" bietet Realm Overseer 3D dagegen eher wenig interessante Option - vielleicht den "Realitätscheck" von erstellten Karten.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Realm Overseer 3D

Art: Software für Campaign Cartographer; Windows-CD;

Preis: 30 Euro

Kontakt: Thought Guild
Homepage: www.overseer3d.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20