drosi.de | Rezensionen | Gesellschaftsspiele - Brett | Alchemist
Gesellschaftsspiele - Brett - Alchemist

Mit Alchimist ist bei Amigo Spiele ein neues Spiel mit Fantasy Elementen erschienen. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Alchimisten, die in einem Wettstreit den besten unter sich ermitteln wollen, der sich von nun an Adeptus Supremus nennen darf.
Zu Beginn des Spiels wird das Kompendium in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Spieler wählt eine Farbe und nimmt die Siegelsteine. Einen davon liegt er auf die Ruhmesleiste und die restlichen fünf hinter seinen Sichtschirm. Anschließend zieht jeder Spieler zwölf Ingredienzien aus dem Stoffbeutel und legt diese als seinen persönlichen Vorrat hinter den seinen Sichtschirm. Die restlichen Ingredienzien werden für das weitere Spiel benötigt. Jeder Spieler wählt nun eine Schule, die er vertritt. Entweder das Los entscheidet oder der jüngste Spieler beginnt das Spiel.

Im Spiel hat der Spieler drei mögliche Aktionen: Neue Rezeptur entwerfen, bestehende Rezeptur kopieren oder passen. Um eine neue Rezeptur zu entwerfen, wählt er 1-5 Ingredienzien aus seinem Vorrat und legt sie auf einen Kessel. Um anzuzeigen, dass es sein Zaubertrank ist, setzt er noch einen seiner Siegelsteine auf den Kessel. Nun bekommt er als Belohnung so viele Punkte, wie das Ruhmesplättchen zeigt und die beiden Ingredienzien, die über dem Kessel abgebildet sind.
Kopiert ein Spieler eine Rezeptur, so fertigt er eine Kopie des Trankes an, in dem er die schon abgelegten Ingredienzien aus seinem Vorrat abgibt. Dann erhält er die selbe Anzahl an Ruhmespunkten und Ingredienzien, die über dem Kessel abgebildet sind. Außerdem erhält der Erschaffer des Rezeptur einen Bonus.
Als letzte Möglichkeit bleibt noch das Passen. Dann kann der Spieler entweder eine bestimmte Ingredienz wählen oder zwei zufällig ziehen.

Das Spiel endet, wenn drei Ingredienzientypen komplett verbraucht sind. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt dann.

Das Spiel ist für zwei bis fünf Spieler und soll ca. vierzig Minuten dauern. Wir haben beim Testspielen knapp eine Stunde gebraucht. Es ist für Spieler ab zehn Jahre geeignet. Das Spiel enthält 160 Ingredienzien, 30 Siegelsteine, 10 Ruhmesplättchen, 5 Sichtschirme, 5 Schulen, 5 Insignien, 1 Orakelbeutel, 1 Kompendium (Spielplan) und 1 Spielregel.

Fazit:
Alchimist ist ein unterhaltsames kurzweiliges Spiel. Mit etwas Geschick kann man mit seinen Ingredienzien einige Punkte einsammeln. Dabei sollte man nicht nur selbst erschaffen, sondern auch immer ein Auge auf die Formeln der anderen haben. Manchmal kann man mit einer Kopie mehr Punkte einsammeln.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Alchemist

Art: Brettspiel für Gesellschaftsspiele - Brett; Brettspiel;

Publikationsjahr: 2007

Preis: 20 Euro

Kontakt: Amigo Spiel+Freizeit
Homepage: www.amigo-spiele.de

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20