drosi.de | Rezensionen | D20-System | World's Largest Dungeon
D20-System - World's Largest Dungeon

Über Produkte wie dieses scheiden sich die Geister schon beim Titel. Obwohl ToEE oder B2 auf meiner persönlichen Hassliste ziemlich weit oben stehen, konnte ich an diesem Mammut an Buch nicht vorbei. Zunächst verspricht uns der Klappentext 1600 Begegnungen und alle Monster aus der SRD, wobei SRD, das System Reference Document, zunächst identisch mit dem Monster Manual ist. Im Lieferumfang sind auch separat 16 Karten enthalten, wobei jede ungefähr DINA2 groß ist und wie kundige Augen sehen, mit Photoshop erstellt wurden. Ein Gesamtüberblick gibt diese Karte (3,1MB). Gemäß dem Autor kann eine Gruppe ohne weiteres von der 1 bis zum 20 Level in diesem Gewölbe verbringen.

Die Versprechen werden, wenn auch mit Einschränkungen, gehalten. Die Seiten sind eng bedruckt und die Illustrationen sparsam eingestreut. Es erscheint nicht jedes Monster, sondern aus jeder Überschrift des Monster Manual ein Monster, also gibt es in diesem Komplex nur einen Dinosaurier. Auch ist nicht jeder der Räume ausgearbeitet, aber der größte Teil. Auch wird ein geändertes Erfahrungspunktesystem vorgeschlagen, da die Charaktere ansonsten zu schnell aufsteigen und in den Gebieten der 1-3 Stufen Monster bereits in der 8.Stufe sind. Man ist offen zu seinen Käufern und sagt bereits in der Einleitung , das man sich Druiden und Barden schenken kann und gewissen Fertigkeiten vergessen, überhaupt ist „Take Ten/Twenty“ was für Weicheier. Es wird schnell klar, das man sich im Paradies der Powergamer aufhält und wer nicht maximiert (und zwar auf Kampf & Fallen entdecken) kommt keine 10 Ellen weit. Andererseits wird an jeder Ecke daran erinnert, dass wenn die Charaktere zu mächtig sind, der DM gehörig „cheaten“ soll. Willkommen in der schönen neuen RPG Welt. Um fair zu bleiben, sollte man nicht vergessen zu erwähnen, dass die Autoren sich richtig Mühe gegeben haben um eine Hintergrundgeschichte, die plausibel ist zu entwickeln. Ebenso hat jeder Quadrant seine eigenen Geschichten und Gründe warum die Verhältnisse so sind, wie sie gerade sind. Auch sind die einzelnen Quadranten nicht statisch, es bewegt sich was und ob man es glaubt oder nicht, Diplomatie kann an einigen Stellen äußerst nützlich sein. Durch die Abgeschlossenheit der einzelnen Quadranten können diese im Prinzip auch wie einzelne Abenteuer behandelt werden. Jede Beschreibung ist gleich aufgebaut und es wurde sich bemüht jedem Raum ein eigenes Flair zu verpassen, bzw. auf Abwechslung zu achten. Auch sind bei jeder Begegnung Vorschläge um die Begegnung leichter oder schwieriger zu gestalten. Es wurde versucht eine interne Logik einzuhalten und dadurch machen die meisten Begegnungen Sinn.

Fazit:
Man bekommt exakt das was der Titel verspricht, ein gewaltiges Gewölbe. Freunde des Genres werden begeistert sein, aber ‚Rollen’spieler sollten es sich zweimal überlegen darin Geld zu investieren. Ist es den Preis von 100$ Wert? Ein Frage die man nur schwer beantworten kann. Einerseits kann eine durchschnittliche Gruppe, ohne weiteres 2-3 Jahre einmal in der Woche zusammenkommen um dieses Werk durchzuspielen, dann hat es sich rentiert, andrerseits werden die meisten nicht die Zähigkeit oder die Lust verspüren das durchzuziehen und sich dieses Werk nur aus Sammlergründen zu holen, wie in meinen Fall, dafür ist der Preis doch ganz schön happig.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Sascha aka Verminlord
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: World's Largest Dungeon

Art: Quellenmaterial für D20-System; 840 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2004

ISBN-10: 1-59472-029-0

ISBN-13: 978-1-59472-029-1

Preis: 120 Euro / $ 100

Kontakt: Alderac Entertainment Group
Homepage: www.alderac.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20