drosi.de | Rezensionen | Romane | Der Preis des Lebens
Romane - Der Preis des Lebens

Held der oben genannten Erzählungen des SARAMEE-Autors Christian Endres ist der Jäger Lorn. Der Mann, dessen Gesicht mit Narben gekennzeichnet ist und dessen graues Haar von mehr Abenteuern und Gefahren erzählt als es ihm altersgemäss zusteht, ist auf Rache aus. Er musste mit ansehen, wie sein Geburtsort vom Orden der sieben Höllen und den dazugehörigen dunklen Priestern vernichtet, die Bewohner ohne Rücksicht auf Alter und Geschlecht getötet wurde. Seine von ihm einseitig ausgerufene Blutrache richtet sich gegen jede Art von finsteren Gestalten, wie etwa Monster in Form von Trollen, Nachtgelichter wie Vampire und Werwölfe, die dunkle Priesterschaft und deren Schergen usw. Mehr als seine gute Waffe und seine Halbrüstung aus Leder und Metall steht ihm nicht zur Verfügung. Er steht als ehemaliges Mitglied der Jagam, der Orden der Nachtjäger ziemlich allein da. Der Orden selbst, mal bewundert, mal gefürchtet, ist nicht unbedingt erpicht, sich seiner Blutrache anzuschliessen. Als inquisitorisch arbeitende Söldnertruppe der Kirche sind sie auch nicht viel besser als der Orden der sieben Höllen. Sie machen nichts anderes, nur als Gegenpart. Lorn trifft auf seiner gefahrvollen Abenteuerreise auf den etwa zweihundertvierzigjährigen Ex-Vampir Visco DeRául. Visco hat sich von der Finsternis losgesagt und seine Unsterblichkeit aufgegeben. Das führt dazu, dass ihm Holz im Herzen oder ein kopfloses weiterleben erspart bleibt. Stattdessen finden die beiden ungleichen Wesen als Partner zusammen. Die gemeinsamen Abenteuer schweissen zusammen, führen zu einer echten Männerfreundschaft.

Die Fantasy-Literatur hat nicht nur seit William Kings Gortek und Felix oder Fritz Leibers Fafhrd und der graue Mausling oder Terry Godkinds Heldenpaar Richard und Kahlan oder ungleiche Paare wie Christopher Paolinis Eragon und Saphira die unterschiedlichsten Heldenpaarungen hervor gebracht. Mit Lorn und Visco tritt nun ein neues Heldenpaar in die tintigen Fussspuren niedergeschriebener Fantasy-Literatur. Christian Enders, unter anderem auch Autor bei der im Atlantis-Verlag erscheinenden Serie SARAMEE, bringt uns ein anderes "Paar" zur Ansicht. Ein Ex-Priester und ein Ex-Vampir auf Ex-itus-Tour durch eine für den Leser fremde Welt. Hier fühlen sich die beiden Männer zwar nicht unbedingt wohl, bedenkt man, was sie erleben, aber sie sind hier nun einmal zu hause. Weil Christian Endres so will.
Seine auf einander aufbauende Sammlung von Kurzgeschichten sind sehr angenehm zu lesen. Der Inhalt ist typisch Fantasy. Es gibt nichts Neues in den Erzählungen. Aber wozu auch das Rad neu erfinden, wenn man mit dem altbekannten bestens fährt? In Christians heldenhaften Geschichten kommt auch der Humor nicht zu kurz. Immer wieder spielt er mit den typischen Helden und deren gegnerischen Pedants. Was dabei heraus kommt ist eine gute Fantasy.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Der Preis des Lebens

Art: Roman für Romane; 193 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-94125-804-4

ISBN-13: 978-3-94125-804-4

Preis: 12.9 Euro

Kontakt: Atlantis

[Dieses Fenster schließen]

5805 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23