drosi.de | Rezensionen | Magazine | Phase X 5
Magazine - Phase X 5

Die fünfte Ausgabe von PHASE X beschäftigt sich mit Technik und Magie. Herausgeber Holger M. Pohl hat dafür ein paar Aussagefähige Mitarbeiter, denen es gelingt, das Thema anschaulich und gleichzeitig unterhaltsam an den Leser und die Leserin heran zu tragen. Zitiert man die Gruppe Kraftwerk mit WIR SIND DIE ROBOTER, dann weiss man, worum es geht.
Christel Scheja bemüht in ihrem Artikel DAS DARKOVANISCHE LARAN einmal mehr Marion Zimmer Bradley mit ihrem DARKOVER-Zyklus. Sie geht der Frage nach, ob Laran Magie oder Psi-Kraft darstellt. Ich dachte nach den NEBELN VON AVALON und dem Wirbel darum, sowie ihren Tod sei das Thema DARKOVER auch abgeschlossen. Anscheinend nicht, denn die Autorin findet immer noch neue Ansätze.
Michael Schmidt zählt zum fünften Mal Perlen und DIAMANTEN der phantastischen Literatur um die wertvollsten, zumindest aus seiner Sicht, vorzustellen. Dabei gelangt er auch zu MAGIRA dem JAHRBUCH ZUR FANTASY, das bis dato schon seit einem Jahr auf dem Markt ist. Immerhin kommt er zu dem Schluss, das es schön wäre, wenn es dieses Jahr wieder erscheint. Nun, dem Manne kann geholfen werden. Es ist schon da.
Christian Endres hingegen beschäftigt sich passend zum 25jährigen Jubiläum der Scheibenwelt des Terry Pratchett in dessen Schlagschatten mit den Büchern an sich und der Welt insbesondere. Unter der Überschrift KLACKER AN KONDOMFABRIK beschäftigt er sich mit der Industrialisierung der Scheibenwelt. Dem nicht genug schliesst sich ein Interview mit Paul Kidby an. Dem neuen Zeichner der ähnlich wie Josh Kirby Zeichengeschichte malen wird.
Oliver Kottowski beginnt seinen Teil des Magazins mit dem künstlichen Menschen. Trotz der sechs Seiten, die sein Artikel umfasst, ist er doch ein wenig kurz, kann nur anreissen und auch nicht auf alles eingehen.
Dafür geht dann Christian Endres mit GOTT AUS DER MASCHINE auf einen anderen Gesichtspunkt von Technik und Magie ein. Grundlage ist der Comic EX MACHINA aus dem Haus Panini. Wie nur wenig später DIE ERSTAUNLICHE SPINNE in das Thema passt, kann mir der Autor nicht ganz erklären.
Christel Scheja begibt sich mal kurz rund um den Globus ins ferne Asien um anhand der Mangas aus Japan ein wenig über deren Ansichten zum Thema zu berichten.
Achim Hiltrop, der eigentlich mit seinem Ikarus-Roman unter Vollbeschäftigung in seiner Freizeit leiden sollte, schafft es dann noch das Kraftwerk-Zitat aufzunehmen und vor allem über Filme zu schreiben.

Aber mal ehrlich, warum soll ich an dieser Stelle über jeden Artikel, habe ich aber nicht geschafft, etwas schreiben. Die einfachste Möglichkeit ist doch, wenn ihr euch das Magazin selbst zulegt. Es ist in jedem Fall lesenswert, abwechslungsreich und empfehlenswert. Wer mitreden will ...

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Phase X 5

Art: Magazin für Magazine; 113 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-94125-800-1

ISBN-13: 978-3-94125-800-6

Preis: 7 Euro

Kontakt: Atlantis

[Dieses Fenster schließen]

5670 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-01-04