drosi.de | Rezensionen | Hoerbuecher | Flüstern der Zeiten
Hoerbuecher - Flüstern der Zeiten

Peter Stark ist Journalist mit dem Hang, seine Fotoutensilien zu verlieren, wie zum Beispiel auf dem Flug nach London. Dort ist er mit seiner Freundin Sandy verabredet, eine 35jährige Biologieprofessorin. Sandy hat einen Forschungsauftrag erhalten und nimmt ihren Freund von der Washington Post als Fotografen mit. Der Weg zu der Insel ihrer Forschung ist lang und während eines Gewitters werden sie auf eine fremde Insel abgetrieben.

Dan Shephard ist bei einem grossen, international tätigen, Pharmakonzern namens Biotroniks angestellt. Auf einer einsamen Insel gerät die Versuchsreihe 83/67 ausser Kontrolle. Da die Insel ansonsten unbewohnt ist, ist er nur darauf aus, Schadensbegrenzung durchzuführen. Seither treiben genmanipulierte Riesenechsen ihr Unwesen auf der Insel. Unversehens geraten nun Sandy und Peter zwischen die Fronten der bewachenden Söldnertruppe und den hungrigen Riesenechsen. Ein mörderischer Überlebenskampf beginnt.

Als die amerikanische Regierung sich einmischt, gerät alles ausser Kontrolle. Drei Jahre später tritt die Sekte New Saviours in Erscheinung. Sie will mit altbekannten ABC-Waffen die welt in die Knie zwingen, indem sie Angriffe auf Grossstädte beabsichtigt. Die CIA, die sich dem selbsternannten Weltherrscher in den Weg stellt scheint machtlos. Ein Killerbakterium wird freigesetzt und wütet unter der Menschheit. Lediglich die kalten Orte, wie die Antarktis sind ausgenommen. Dafür knechtet der Despot die überlebenden Menschen.

Auf Anfrage konnte ich das als Download erhältliche Hörbuch auf CD erhalten. Abgesehen davon, dass ich keinen multimediafähigen Rechner habe, lade ich mir nie etwas aus dem Internet herunter. Ich bin da wohl etwas altmodisch. Die neue Firma liefert mit ihrer ersten Produktion eine hörenswerte Erzählung ab. Durch die fesselnde Geschichte könnte Anubis-Center bald in aller Ohren sein. Im ersten Augenblick mag es etwas an den Film JURRASSIC PARK oder die Heftserie DINO-LAND erinnern, doch ist sie letztlich eine eigenständige Erzählung. Ich habe keine Ahnung, wer sich hinter dem Pseudonym Sven Power versteckt. Aber eigentlich hat er es nicht nötig, sich zu verstecken. Seine Geschichte spielt an einem Schauplatz, der mal nicht dazu führt New York zum x-ten Mal in Schutt und Asche zu legen. Oder London mit neuen geheimnisvollen Wesen und Menschen zu bevölkern. Statt dessen haben wir ein Hörbuch, dass geschickt Elemente des Kriminalromans mit der phantatischen Literatur verbindet. Heiko Graul als Vorleser kommt bei mir ganz gut an. Bis auf die Art und Weise, wie er die unterschiedlichen Stimmen der Menschen nachsprechen und unterscheidbar machen will. Manchmal hört es sich zu 'gewollt' an. Im grossen und ganzen jedoch ist das Hörbuch eine gelungene Produktion.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Flüstern der Zeiten

Art: Hoerbuch für Hoerbuecher; 1 Audio-CD;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-93824-000-8

ISBN-13: 978-3-93824-000-7

Preis: 3.5 Euro

Kontakt: Anubis-Center

[Dieses Fenster schließen]

5391 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 29.06.2008