drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Die Hexerin 1
Romane Horror - Die Hexerin 1

Fünf männliche Leichen geben Mason Flint, dem Sonderermittler der Londoner Metropolitan Police, Rätsel auf. Die Toten sind nicht nur mit silbernen, antiken Hutnadeln gepfählt worden. Sie weisen außerdem auch seltsame Bisswunden am Hals auf und haben keinen Tropfen Blut mehr im Körper. Ein Umstand, den Mason bislang immer ins Reich der Vampirlegenden verwiesen hat. Sehr schnell wird ihm klar, dass er in der Vergangenheit forschen muss, wenn er die Fälle lösen will. Die Spur führt ihn zu einer gewissen Doriana Gray, eine faszinierende, aber undurchsichtige Frau, von der sich Mason wider Willen angezogen fühlt. Bald muss er jedoch feststellen, dass Doriana nicht nur von einem düsteren Geheimnis umgeben ist, sondern auch gefährlich ist.

Wesen der Nacht kennt Mason Flint nur aus Büchern oder Filmen. Noch nie musste er sich mitten in der Großstadt London mit solchen Wesen auseinandersetzen. Mysteriöse Morde in der Gegend des St. James's Park, des Hyde Park sowie des Grosvenor Place geben dem Inspektor von Scotland Yard einige Rätsel auf. Nicht nur, dass alle Leichen die gleichen Tötungsmerkmale aufweisen, auch die antiken, versilberten Hutnadeln aus der Zeit der Queen Victoria ähneln sich. Jedoch nicht ganz: Am Ende jeder Nadel ist das Symbol eines Planeten sichtbar. Mag dies eine Spur für den Inspektor Mason Flint sein?

Mit "Die Hexerin" schlägt Jason Dark ein neues Kapitel seines schriftstellerischen Könnens auf. Mit Mason Flint und Doriana Gray bedient er sich zweier Hauptprotagonisten, die in ihrem Charakter unterschiedlicher nicht sein können. Der Autor versteht es, die Handlungsstränge logisch, interessant und für den Leser nachvollziehbar aufzubauen. Die Story liest sich flüssig und verliert in keinster Weise an Tempo, kaum Wiederholungen, um Lücken zu füllen. Es scheint, dass Jason Dark zur altbewährten Form zurückgefunden hat.
Bei ersten Betrachten ist das Cover gewöhnungsbedürftig. Doch wer den Roman gelesen hat, versteht den Sinn des zweigeteilten Gesichts von Doriana.

Fazit:
Band 1 "Die Hexerin" ist ein gelungener Einstieg in die neue Gruselserie von Jason Dark. Er macht Lust auf mehr und lässt den zweiten Teil mit Ungeduld erwarten.

Dies ist eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Wolfgang Brandt
von www.geisterspiegel.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Die Hexerin 1

Art: Roman für Romane Horror; 256 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-89941-440-3

ISBN-13: 978-3-89941-440-0

Preis: 6.95 Euro

Kontakt: Mira

[Dieses Fenster schließen]

5805 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23