drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Anton Grübel Und Der Schatz Der Kalifen
Romane Fantasy - Anton Grübel Und Der Schatz Der Kalifen

Anton Maier, mit ai, wird Grübel genannt, weil er immer so viel nachdenkt. Seine neueste Idee besteht darin, den Geheimgang im Merlinschloss zu suchen und den geheimen Schatz zu finden, den es dort geben soll.
Eine so oberflächlich erzählte Geschichte mit so viel unübersehbaren Fehlern ist mir noch nie vorgekommen. Da taucht ein alberner Clown auf und verschwindet wieder, eine Rosenkönigin die Rosen verteilt die jeden Morgen mit Morgentau benetzt werden müssen, weil die Kinder sonst den Rückweg aus der Vergangenheit nicht finden, da gibt es einen Mann, der auf einem fliegenden Teppich auf der Flucht ist aber die Zeit hat, dreimal um den fliegenden Teppich herumfliegen, auf dem die Kinder sitzen und denen ungefragt über seine Verfolger berichtet. Und so geht es weiter.
Die Geschichte würde ich keinem Kind in die Hand drücken. Selbst das Titelbild und die an die 60er Jahre erinnernden mageren Strichzeichnungen sind abschreckend.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Anton Grübel Und Der Schatz Der Kalifen

Art: Roman für Romane Fantasy; 288 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-89930-161-7

ISBN-13: 978-3-89930-161-8

Preis: 24 Euro

Kontakt: Schiler

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20