drosi.de | Rezensionen | Diablo | Sündenkrieg 1: Geburtsrecht
Diablo - Sündenkrieg 1: Geburtsrecht

Der Sündenkrieg ist eine neue Trilogie aus der Welt des Spiels Diablo. Richard A. Knaak, der bisher, bis auf einen Roman, alle Diablo-Romane schrieb, kehrt zurück in die Vergangenheit Tristrams und vor das Spiel. Wir befinden uns einige tausend Jahre vor dem Grauen, dass Tristram heim suchte. Uldyssian ul-Diomeds ist ein einfacher Bauer in Seram. Nach dem Tod seiner Familie durch eine Seuche überlebten nur er und sein jüngerer Bruder Mendeln. Er ist seit zehn Jahren immer noch in Trauer und wenn er einen Priester oder Missionar oder sonstigen Vertreter einer irgendwie gearteten Heilslehre auftaucht, rastet er aus. Uldyssian hat keinen Glauben mehr, den er irgend einem Gott anbieten könnte. Er gibt den Göttern die Schuld am Pesttod seiner Eltern und Geschwister. Das bringt ihn natürlich immer wieder in Schwierigkeiten. Diesmal scheint es ihn aber sehr schlimm erwischt zu haben. Er verprügelt ab und an einen der Göttervertreter, doch nun sind gerade sie gestorben. Natürlich wird Uldyssian verdächtigt. Lediglich sein Bruder Mendeln, der Jäger Achilios und die Kaufmannstochter Serenthia, die Uldyssian anhimmelt, stehen auf seiner Seite. Er wird verhaftet und versteht die Welt nicht mehr, schon gar nicht, als sich die Edeldame Lytia für ihn einsetzt. Diese Dame hatte Uldyssian nur einmal gesehen und sich sofort in sie verliebt, doch steht sie in der Sozialen Hierarchie weit über ihm. Bei der Flucht, zu dem ihm die Edeldame verhilft, kommt es zu einer weiteren Katastrophe. Uldyssian ist jedoch daran interessiert, seinen Namen wieder rein zu waschen und den Schuldigen zur Rechenschaft zu ziehen. Der Bauer verändert sich und verfügt plötzlich über Kräfte, die ihn fast an Stelle eines Gottes stehen lassen. Mit der Entscheidung, die Kräfte anzunehmen, wird er vollends zum Spielball von Mächten, die er weder versteht, noch akzeptiert.

Richard A. Knaak beherrscht die Welt virtuos, obwohl er sich ebenfalls in weiteren Welten zurechtfinden muss, wenn er andere Romane schreibt. Er beherrscht Diablo, wie kein zweiter. Ihm gelingt es nicht nur eine mitreißende Handlung zu schreiben, sondern auch glaubwürdige Handlungsträger zu erschaffen. Das Buch ist eine kurzweilige Unterhaltung. GEBURTSRECHT ist ein spannender Roman aus der Welt der Magie, der finsteren Mächte und der epischen Schlachten zwischen Gut und Böse! Sehr empfehlenswert ::::

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Sündenkrieg 1: Geburtsrecht

Art: Roman für Diablo; 362 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-83321-553-4

ISBN-13: 978-3-83321-553-7

Preis: 10 Euro

Kontakt: Panini
Homepage: www.paninicomics.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20