drosi.de | Rezensionen | Romane SciFi | Halo 4: Geister von Onyx
Romane SciFi - Halo 4: Geister von Onyx

Während der Master Chief die belagerte Erde verteidigt und die Allianz ihren Kreuzzug gegen die Menschheit überall im Weltraum fortsetzt, entwickelt die inoffizielle "Fraktion 3" des Geheimdienstes einen Plan, der den UNSC-Streitkräften eine Atempause verschaffen soll. Dazu werden hunderte Freiwillige benötigt… und ein Spartaner. Der verlassene Planet Onyx scheint der perfekte Ort zu sein, um dieses Projekt umzusetzen. Doch als der Master Chief HALO zerstörte, erwachte offenbar tief im Inneren des Planeten eine uralte Technologie zum Leben. Sowohl Allianz als auch UNSC setzen nun alles daran, dieses antike Wissen zu bergen, um damit dem Krieg eine entscheidende Wende zu geben. Doch die mysteriöse Macht in der Tiefe hat ihre ganz eigenen Pläne… (Klappentext)
Der vierte Band der Halo-Reihe verfügt über ein paar Überraschungen, die der Leser sicherlich nicht erwartet. Es beginnt damit, dass es mehr als nur ein Halo zu geben scheint und erste Zahlen sprechen von vier. Eines davon ist zerstört, aber die nächsten stehen noch zur Verfügung. Die nächste Überraschung ist sicherlich, dass vieles Neu ist. Neue Personen, neue Handlungsstränge und nur hin und wieder ein Hinweis auf die vorherigen Bücher und Handlungen, wie den Angriff der Allianz auf die Erde. Die Handlung dieses Romans ist auf die neue Spartaner-Generation ausgerichtet. Die neue Generation wird auf Onyx stationiert, wo es auch Halo-Technologie gibt. Es bleibt natürlich nicht aus, dass die Auseinandersetzung zwischen den Menschen und der Allianz auf Onyx ausgetragen wird. Jede Seite hat die Absicht, als erstes die technologischen Errungenschaften in Besitz nehmen.

Die Abenteuer, die sich auf dem Planeten abspielen sind spannungsgeladen und können durchaus überzeugen. Allerdings wurde ich bei GEISTER VON ONYX immer ein wenig an Dan Abnetts Ghost-Brigade bei WARHAMMER 40.000 denken. Die Erzählung die Eric Nylund anbietet, nehme ich nur zu gern als spannende Abenteuerunterhaltung an.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Halo 4: Geister von Onyx

Art: Roman für Romane SciFi; 363 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-83321-458-9

ISBN-13: 978-3-83321-458-5

Preis: 9 Euro

Kontakt: Panini
Homepage: www.paninicomics.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20