drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Poison
Romane Horror - Poison

Chris Wooding, der mir bereits mit seinen Fantasy-Romanen um die Weber gut gefallen hat, beginnt das Buch mit der typischen Märchen-Einleitung. Es war einmal ... Es war einmal ein junges Mädchen namens Foxglove welche sich selbst aber Poison nannte, das in einem finsteren Sumpf lebte. In Gull, einem kleinen auf Pfählen errichteten Dorf, mitten im Sumpf. Mit ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und der kleinen Schwester Azalea. Als Azalea entführt wird, macht sich Poison auf, ihre Schwester zu finden und wieder nach hause zu bringen. Den Wechselbalg, den man ihr dafür da liess, will sie unter gar keinen Umständen behalten. Doch zuerst muss sie sich eine Rat beim alten Fleet holen. Leider ist das nicht ganz so einfach. Denn die Entführer sind Elfen, die auch das ganze Land beherrschen und die im Sumpf lebenden Menschen unterdrücken. Das schreckt Poison aber nicht ab. Sie macht sich auf die gefahrvolle Reise in die Elfenwelt. Ihr Ziel ist der Elfenkönig, von dem sie die Herausgabe ihrer Schwester verlangen will. Natürlich kommt alles ganz anders, als es sich Poison vorgestellt hatte. Sie trifft auf den gefährlichen Scriddle und ab da ist nichts mehr wie gewohnt.
Chris Wooding, der in Britannien wesentlich bekannter sit, als in Deutschland, hat bereits einige Jugendbücher geschrieben. Sein Buch POISON erinnert ein wenig an ALAIZABEL GRAY. Die Geschichte handelt von nicht weniger als dem erwachsen werden. Ein Mädchen, das auszieht, das Leben kennen zu lernen, ungeschminkt und wahrhaftig. Dies geht nur, indem sie die verscheidensten Herausforderungen, die an sie gestellt werden, annimmt.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Poison

Art: Roman für Romane Horror; 320 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-79418-070-4

ISBN-13: 978-3-79418-070-7

Preis: 17 Euro

Kontakt: Sauerländer

[Dieses Fenster schließen]

5242 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-03-02