drosi.de | Rezensionen | Romane | Der Bund der Vier: Das Geheimnis der Sirenen
Romane - Der Bund der Vier: Das Geheimnis der Sirenen

Connie ist ein seltsames Mädchen. Nicht etwa, weil sie zwei verschiedenfarbige Augen besitzt, sondern weil sie mit Tieren redet. Ständig muss sie die Schule wechseln, weil ihr entweder Füchse hinterher laufen oder gar Mäuse die Klasse stürmen. Überall kann Connie höchstens ein zwei Schuljahre bleiben. Eine trostlose Lage, denn wie soll sie Freunde finden? Jetzt wohnt sie Hescombe, Shaker Row 5, bei ihrer Tante Evelyn Lionheart. Bei der Tante sieht sie ein paar Ohrschützer, die sie noch nie gesehen hatte. Bis heute. Erst ein Mann am Meer, dann eine Gruppe von Menschen und jetzt bei ihrer Tante. Des Nachts steht die Tante mit schwarzem Cape im Garten und dreht sich wie ein Kreisel ... Seltsam, seltsam. Connie beschliesst, ein wenig mehr über ihre Tante heraus zu finden. Die Seltsamkeiten gehen jedoch weiter, denn als sie sich weiter umschaut, kommt noch mehr seltsames zu Tage. Sie hört den Gesang von Sirenen und versteht jedes Wort, sie lernt weitere Fabeltiere kennen und kann sich mit ihnen unterhalten. Dabei hat man sich so Mühe gegeben, die Fabeltiere vor den Menschen zu verstecken. Connie ist eine sogenannte Universalgefährtin und hat in einem anderen Universum ein böses Gegenüber, Kullervo einen sogenannten Gestaltwalter.
Der Roman handelt von einem Geheimbund, der zum Schutze von Fabelwesen gegründet wurde. Nach dem letzten Weltkrieg gelang dies dem Geheimbund auch, so dass die Menschen denken, die Fabelwesen hätte es nie gegeben. Julia Goldings erster Roman überrascht mit ein paar neuen Ideen, einer spannenden Handlung, unvorbereitete Wendungen und einiges andere mehr. Es lohnt sich tatsächlich, diesen Jugendroman auch Erwachsenen zu empfehlen. Der Roman wird weitergeführt mit DER BLICK DES GORGONEN.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Der Bund der Vier: Das Geheimnis der Sirenen

Art: Roman für Romane; 414 Seiten;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-57021-832-5

ISBN-13: 978-3-57021-832-7

Preis: 10 Euro

Kontakt: Omnibus

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20