drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Das Vermächtnis der Königin 2: Amulett der Macht
Romane Fantasy - Das Vermächtnis der Königin 2: Amulett der Macht

Luka und Emilia sind weiter unterwegs, um die Bestimmung der Grossmutter auszuführen und die anderen fünf Zigeuner-Familien aufzusuchen. Waren sie zuerst zu sechst, die beiden Kinder, das Pferd Alida, das Äffchen Zizi, der Hund Rollo und der Tanzbär Sweetheart, so wird die Gruppe schnell kleiner. Bei der Familie Hearne erhalten sie das zweite Amulett, ein silbernes Pferdchen. Mit dem eigenen Amulett, einer Münze, sind sie nun im Besitz von zweien dieser wichtigen Kleinodien.

Besonders erwähnenswert bei beiden Büchern ist ihr Format. Sie sind wirkliche Taschenbücher. Gebunden und lediglich 12 x 18,5 cm gross, passt es in fast jede Hosentasche. Zu Beginn der Bücher werden die beteiligten Personen vorgestellt. Doch die wichtigsten Informationen sind die folgenden Worte. Dort wird erklärt, in einfachen verständlichen Worten, was Zigeuner sind / waren und was ihnen in der Geschichte widerfuhr. Das Nachwort und die Karte am Ende des Buches sind weitere wichtige Ergänzugen.

Zu bemängeln sind wieder einmal die deutschen Titel. Der erste Roman müsste DIE ZIGEUNERKRONE heissen und der zweite Roman DAS SILBERPFERD. Kate Forsyth selbst bietet zwei hintergründige Jugendromane. Sie lässt sie in geschichtlich fehlerlosem Hintergrund spielen. Charles der I. verliert mit seinen Kavalieren im englischen Bürgerkrieg gegen die Rundköpfe des Old Ironsides. Der Königssohn Charles II. konnte fliehen und kommt nach Jahren zurück, um den Thron zurück zu erobern. Das ist der Hintergrund der Erzählungen.

Im Vordergrund müssen die beiden Kinder Luka und Emilia sechs Amulette suchen, um damit den Zigeunern wieder das Glück und das Lachen zurück zu bringen. Der eigentliche Grund ist jedoch, die gefangenen Familienmitgliedern vor dem Galgen zu bewahren. So macht sich die kleine Gruppe aus Mensch und Tier auf den Weg, die einzelnen Sippen aufzusuchen und um die Amulette zu bitten oder einzutauschen.

Vor dem geschichtlichen Hintergrund lernen wir etwas über das alte England kennen und über eine der am meisten verfolgten Gruppen der Menschheit, der Zigeuner, oder Sinti und Roma, wie sie im neueren Sprachgebrauch genannt werden.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Das Vermächtnis der Königin 2: Amulett der Macht

Art: - für Romane Fantasy; 169 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-57013-369-9

ISBN-13: 978-3-57013-369-9

Preis: 9 Euro

Kontakt: cbj

[Dieses Fenster schließen]

5367 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 13.06.2008