drosi.de | Rezensionen | Warhammer | Darkblades Schlachten 3: Räuber der Seelen
Warhammer - Darkblades Schlachten 3: Räuber der Seelen

Malus Darkblades stolze Flotte wurde im Kampf gegen die Piraten vernichtet. Lediglich mit einem einzigen, schwer angeschlagnen Schiff kehrt er zurück. Doch das eigentliche Ziel hat er erreicht und ein weiteres Artefakt an Bord genommen, dass ihm helfen soll, den Dämonen loszuwerden, der ihn besessen hat. Dabei begann alles mit einem Ring den er sich in der Chaos-Wüste an den finge steckte. Der Besitzer ist ein Dämon namens Tz'arkan. Und Malus muss fünf Artefakte sammeln, damit er den Dämonen wieder los wird.
Und damit beschäftigt sich dieser Roman. Malus ist auf den Weg in die Hafenstadt Karond Kar. Dort will er das Schiff reparieren lassen, die Matrosen mit dem Schatz auszahlen und sich weiter auf den Weg Richtung Heimat machen. Allerdings mit einem kurzen Abstecher in die Totenstadt. Denn dort, so seine Informationen, soll sich das nächste Artefakt befinden.
Dan Abnett und Mike Lee schreiben einen spannenden Roman, der sich diesmal leider in die Länge zieht und mit den ständigen Widrigkeiten, mit denen sich Malus Darkblade herumschlagen muss, ein wenig zäh wirkt. In diesem Roman fällt Malus wie ein Anfänger von einer Falle in die nächste. Er wird betrogen, verraten, belogen, beraubt, verzaubert und immer wieder verletzt. Manchmal reicht gerade die Kraft des Dämons, um ihn am Leben zu erhalten. Diesmal bin ich von dem Autorengespann nicht recht überzeugt.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Darkblades Schlachten 3: Räuber der Seelen

Art: Roman für Warhammer; 399 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006/2007

ISBN-10: 3-49229-156-2

ISBN-13: 978-3-49229-156-9

Preis: 9 Euro

Kontakt: Piper
Homepage: www.piper-verlag.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20