drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Der Flusswelt-Zyklus 5: Die Götter der Flusswelt
Romane Fantasy - Der Flusswelt-Zyklus 5: Die Götter der Flusswelt

Lange Zeit galt der vierte Band des Flusswelt-Zyklus als letzter Band¸ bis dann im Jahr 1983 der fünfte Roman erschien. Vielleicht sollte man an dieser Stelle sagen¸ der fünfte Band ist der vorläufig letzte Band. Es zeigt sich nämlich mit den beiden noch nicht in Deutschland veröffentlichten Novellen¸ dass Philip José Farmer daran weiter schrieb. In der Novelle DIE ÜBERQUERUNG DES DUNKLEN FLUSSES von 1992 geht er sogar so weit¸ dass er seine Ahnen aus der eigenen Ahnenforschung auftreten lässt. Die ersten drei Teile des Zyklus stellte ich bereits zu Beginn des Jahres vor. Im phantastischen Bücherbrief 481 ging ich auf seinen diesjährigen 90sten Geburtstag ein. Dort kann man auch die Buchbesprechungen zu den ersten Bänden nachlesen.

Der Autor ist gesundheitlich stark beeinträchtigt und wird wahrscheinlich nicht mehr selbst schreiben. Daher gab das Ehepaar auf dem amerikanischen Farmer-Con bekannt¸ dass einige Autoren¸ die von ihnen ausgewählt wurden¸ einige Werke Philip José Farmers fertig stellen und veröffentlichen werden.

Es geht um eine Welt¸ auf der alle Menschen¸ die jemals lebten sich wiederfinden werden. Diese Welt wird von einem riesigen Fluss beherrscht¸ der sich durch die Welt zieht. Der Anfang des Flusses stellt ein See dar¸ in dessen Mitte sich eine Insel befindet und wo auch der Fluss wieder mündet. (Es ist mir jedoch theoretisch wie praktisch unmöglich zu sagen¸ wie das bewerkstelligt wird.)

Einer der Handlungsträger¸ Sir Richard Burton¸ reist mit einigen Anhängern gegen den Strom auf einem Schiff mit dem seltsamen¸ aber um so treffenderen Namen 'nicht vermietbar' gegen den Strom um die Quelle des Flusses zu finden. Auf der Insel scheint das Zentrum zu bestehen¸ zu dessen 'Laborratten' die Menschen und von Nicht-Menschlichen zu Experimenten herangezogen wurden. Das grosse Experiment scheint jedoch nicht ganz so zu verlaufen¸ wie noch zu Beginn. Die Versorgung der Bevölkerung klappt nicht mehr und selbst die Wiedergeburt findet nicht mehr statt. Die hochentwickelte Rasse scheint Probleme mit dem Versuchsaufbau zu besitzen.

Endlich im sogenannten Polturm angekommen sehen sich die Reisenden einem neuen Problem gegenüber. Ihr Verbündeter¸ einer der unbekannten Rasse der Ethiker Angehöriger¸ wird im Polturm ermordet. Es beginnt ein Abenteuer¸ dass sich hauptsächlich dort abspielt. Ein Rollenspieler würde sofort viele Elemente feststellen¸ die gerade einem Rollenspiel die Würze verleihen. Umgesetzt auf den Roman wird die Erzählung sehr viel spannender.

Die lesenswerte Umsetzung einer originellen Idee nimmt man als Leser immer wieder gern in die Hand¸ vor allem¸ wenn der Verlag die Romane mit unveröffentlichten Novellen anreichert. Auf diese Weise lernt man die Denkstruktur des Autors kennen¸ der einen (nun hoffentlich) beendeten Zyklus immer noch mit neuem Leben erfüllen kann.

Über Philip José Farmers in den Büchern beschriebenen Charaktere haben wir inzwischen viel lesen können. Manchmal wirkt jedoch der Wechsel zwischen all den Handlungsträgern zu häufig und ermüdet den Leser¸ der mit dem Ende von Band vier den Höhepunkt und das Ende erwartet. Im Gegensatz zur ersten Veröffentlichung des Zyklus ist jedoch bekannt¸ dass es noch Band fünf gibt. Daher wird die vorher aufgebaute Erwartungshaltung auf den nächsten Band verschoben. Leider ist Band vier etwas langweilig.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Der Flusswelt-Zyklus 5: Die Götter der Flusswelt

Art: Roman für Romane Fantasy; 412 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-49226-661-4

ISBN-13: 978-3-49226-661-1

Preis: 9 Euro

Kontakt: Piper

[Dieses Fenster schließen]

5670 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-01-02