drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Monde
Romane Horror - Monde

Der Wilhelm Heyne Verlag legt mit Monde eine überarbeitete Neuauflage des Romans In der Schwebe vor.
Astronaut Richard Baedecker konnte mit einer Apollomission auf den Mond fliegen und sogar den Trabanten selbst betreten. Inzwischen ist der Ruhm des Mannes, dessen Name an ein Reisemagazin erinnert, verblasst. Und weil er in seinem Job nicht mehr die Erfüllung sieht, kündigt er und begibt sich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Er glaubt zuerst sie in den normalen Beziehungen mit seinen normalen sozialen Kontakten zu finden. Aber selbst sein Sohn, der die Erleuchtung bei einem indischen Guru sucht, ist ihm dabei keine Hilfe.
Im Gegensatz zu seinem Kollegen Tom Gaver ist er nicht zum Christentum konvertiert. Tom gehörte zur gleichen Apollomission, konnte sich aber mit den überragenden Eindrücken nicht abfinden. Er fand seinen Weg zu Gott. Dafür macht sich Richard Baedecker auf den Weg und reist nach Indien. Von dort geht es weiter nach Dakota über Oregon und Colorado. Richard hat keinen Plan. Er lässt sich treiben und entscheidet aus dem Bauch heraus, wohin ihn sein nächster Weg führt. Dabei erlebt er kleinere Abenteuer und eine neue Seite an sich. Er lernt dabei eine Freundin seines Sohnes kennen. Mit ihr, die seine Tochter sein könnte, fängt er eine Beziehung an. Maggie ist es auch die ihm von verschiedenen Plätzen berichtet, wo Menschen angeblich neue Wege aufgezeigt werden.

Das Buch mit dem Titel Monde ist ein recht interessantes Buch, gehört aber nicht zur Science Fiction. Auch der neue Titel passt nicht so recht. Dann doch lieber der Titel In der Schwebe. Das Buch ist sicherlich nicht schlecht. Weil aber Dan Simmons ein Autor ist, der auf vielen Gebieten zu hause ist, muss ein Roman mit einem Astronauten nicht unbedingt ein Science Fiction Roman sein. Dann doch lieber den Krimi von Christine Lehmann Nachtkrater.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Monde

Art: Roman für Romane Horror; 415 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2009

ISBN-10: 3-45352-579-5

ISBN-13: 978-3-45352-579-5

Preis: 9 Euro

Kontakt: Heyne

[Dieses Fenster schließen]

5986 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-08-15