drosi.de | Rezensionen | Romane | Terra Mater
Romane - Terra Mater

Pierre Bordage schildert dem geneigten Leser ein Welt der Zukunft, wie sie nicht allzu oft beschrieben wird. Der französische Autor erschafft eine Welt, die sich von den üblichen anglo-amerikanischen Welten unterscheidet wie die Nacht vom Tag. Sein Universum ist von Menschen bevölkert, die sich über den Spiralarm der Galaxis erstreckt, in dem sich die Erde befindet. Die Menschheit schuf eine Staatenbund, in der sich hunderte Planeten mit ihren unterschiedlichen gesellschaftlichen, religiösen und politischen Anschauungen wiederfinden. Der Einzige Nachteil ist ein unbekannter Gegner, die Scaythen. Die Fremdwesen sind in der Lage, mittels ihrer Gedankenkraft Menschen zu beeinflussen und zu töten. So kommt es, dassdie Mächtigen unterwandert wurden, umgebracht, abserviert, kalt gestellt. Lediglich die Kirche des Kreuzes schöpft daraus ihre Vorteile, ja ist sogar darauf angewiesen, dass die Scaythen sie unterstützen.
Wem die Beschreibung bekannt vorkommt, sollte das Buch lesen. Es hat nämlich nichts mit der unterschwelligen scheinbaren Bekanntheit zu tun. Es ist ein düsterer Roman, der die Geschichte von Jek At Skin erzählt. Mit den letzten Worten des Romans wird aber klar, in welche Richtung sich der Abschlussband weiter entwickeln wird. Aber werfen wir noch einen Blick auf das buch selbst. Das Titelbild ist sehr gelungen. Es passt genau zu der Stimmung, in die mich lesetechnisch das Buch versetzte. Aber ich meinte ja eigentlich die Geschichte. Sie hat mich von Beginn an gefesselt und ich hatte Mühe, das Buch aus der Hand zu legen. Das ist ein Lob, dass in den letzten Monat nicht viele Bücher für sich in Anspruch nehmen dürfen.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Terra Mater

Art: Roman für Romane; 536 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2009

ISBN-10: 3-45352-409-8

ISBN-13: 978-3-45352-409-5

Preis: 15 Euro

Kontakt: Wilhelm Heyne

[Dieses Fenster schließen]

5805 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23