drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Saga vom Eisvolk 1: Der Zauberbund
Romane Fantasy - Saga vom Eisvolk 1: Der Zauberbund

Margit Sandemo ist die Meistverkaufte Autorin Skandinaviens. Sie wurde am 23.4.1924 geboren. Ihre Mutter war schwedische Adelige und ihr Vater stammte aus Valdres in Norwegen. Ihre Romane sind in Skandinavien und in den osteuropäischen Ländern bekannter als in Deutschland. Im BKH Verlag erschien 1998 der vorliegende Roman und bis zum Ende des Jahres 1999 sollten die zehn Bände vollständig erscheinen. Dem war nicht so, dass der deutschsprachige Raum weiter auf die norwegische Autorin warten muss. Bis jetzt. Denn mit dem Blanvalet Verlag sollte es möglich sein, die Reihe vollständig herauszubringen.
Der Roman beginnt mit der Geschichte um die siebzehnjährige Silje, deren Eltern an der Pest verstarben. Sie suchte die Stadt Trondheim im Jahr 1581 auf, um sich dort vor der Pest zu verstecken und in der Hoffnung, dass ihr dort geholfen wird. Dies ist allerdings nicht der Fall. Silje will nicht in der Stadt bleiben, wo man ihr nur ab und zu mal etwas aus dem Fenster zuwirft und ansonsten keine Hilfe angedeihen lässt. Auf dem Weg hinaus findet sie ein junges Mädchen. Sie nennt es Sol und nimmt es von der toten Mutter fort. In ihr, obwohl selbst noch ein Kind, erwacht der Mutterinstinkt. Der steigt noch, als sie ein frisch geborenes Baby findet. Auf dem Weg zu den Bergen trifft sie auf einen Kommandanten und seine Henkersknechte, die einen fremden quälen. Im Auftrag eines Fremden, der ihr im Wald begegnete, versucht sie den gemarterten Mann zu helfen.
Mit diesem Schritt ändert sich ihr komplettes Leben. Sie bindet sich an den Mann, in der Hoffnung, bei ihm ein Leben zu finden, wo sie die beiden Kinder aufziehen kann und immer ein Dach über den Kopf und genug zu essen hat. Gleichzeitig beginnt damit eine Familiensaga, die immer wieder die Familie in große Not bringt. Margit Sandemo kann spannend schreiben, ihre Romane sind bekannt und beliebt. Der deutsche Markt muss sie nur noch empfangen und willkommen heißen.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.


Es gibt eine weitere Rezension von Björn Backes zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Saga vom Eisvolk 1: Der Zauberbund

Art: Roman für Romane Fantasy; 312 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 1982/2007

ISBN-10: 3-44236-745-0

ISBN-13: 978-3-44236-745-0

Preis: 7 Euro

Kontakt: Goldmann/Blanvalet
Homepage: www.randomhouse.de/goldman...

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20