drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Spiel der Götter 10: Die Feuer der Rebellion
Romane Fantasy - Spiel der Götter 10: Die Feuer der Rebellion

Steven Erikson beglückt uns, so kann man es wirklich sagen, mit einem neuen Werk. Sein Roman DIE FEUER DER REBELLION erweist sich wieder einmal aufs neue als vielschichtig und aufregend. Er, der Autor, schafft es mal wieder, das Chaos der unterschiedlichsten Handlungen und Entwicklungen dem Leser verständlich zu machen, ohne zu verwirren. Mit einer Ausnahme. Wer sich als Quereinsteiger betätigt wird von der Vielzahl von Namen und Begriffen erschlagen fühlen und sollte mit den letzten Seiten des Buches beginnen. Es ist fesselnd, in die Welt von Götter und Dämonen, Völkern und Wesen einzutauchen.
Wir treffen Icarium den Weltenvernichter und dem ewig hadernden Trell Mappoauf der Suche nach der Vergangenheit von Icarium. Oder wir treffen auf Karsa Orlong, der mit der Hexe Samar Dev unterwegs ist, die Kommandantin der vierzehnten Arme, Mandata Tavore und Der Schnelle Ben, den Hohemagier der vierzehnten Arme und einige auserwählte Soldaten. Vor allem die vierzehnte Armee ist es, die im Vordergrund steht. Der Aufstand ist mittlerweile vorbei. Der Sha'ik ist tot. Doch seine rechte Hand, der Feldherr Leoman hat sich nach Y'Ghatan zurück gezogen. Wenn sie vor der Y'Ghatan in Stellung gehen und die Stadt einnehmen sollen. Die unerfahrene Kommandantin der vierzehnten Armee hat ein Problem. Denn die Stadt wirkt unheilvoll auf die malazanischen Soldaten. Es ist die Stadt, wo Dassem Ultor mit seiner unbesiegbaren Einheit vernichtet wurde. Hier scheint die nächste Niederlage vorausbestimmt, aber Mandata muss unter allen Umständen gewinnen, da sonst die Rebellion im Reich nie ein Ende finden wird. Aber das ist nicht alles. Steven Erikson lässt viele der alten Hauptdarsteller wieder auftauchen. Seine Welt ist gross, doch wenn man einen Blick auf die beiliegende Karte wirft hat man den Eindruck, dass alles spiele sich auf einem Kontinent von der grösse Europas ab. So gesehen werden noch viele Romane erscheinen.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Spiel der Götter 10: Die Feuer der Rebellion

Art: Roman für Romane Fantasy; 669 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-44224-469-2

ISBN-13: 978-3-44224-469-0

Preis: 13 Euro

Kontakt: Blanvalet

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20