drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Die Magischen Städte 2: Winter des Verrats
Romane Fantasy - Die Magischen Städte 2: Winter des Verrats

Die Erzählung führt uns weiter auf den Spuren von Otha, der Probleme mit seinen angenommenen Identitäten hat und Maati Vaupathai, der zwischen seiner dichterischen Arbeit und den damit verbunden Pflichten und der Freundschaft zu Otha schwankt. Das alles vor dem Hintergrund des im Sterben liegenden Khai Machi und dessen drei Söhne Biitrah Machi, Kaiin Machi und Danat Machi die um die Nachfolgeschaft kämpfen. Doch Biitrah ist das erste Opfer des Machtkampfes um die Herrschaft im Stadtstaat Machi. Gleichzeitig kommt Idaan zu ihrer Schwägerin Hiami, der Frau von Biitrah. Sie möchte die Hilfe ihres Bruders, da sie nicht nur ein Auge auf den jungen Adrah, dem Sohn aus der Utkhai Familie geworfen hat. Sie möchte Adrah zu ihrem Bräutigam. Die Umblendung zu Dai-kvo zeigt uns, dass Maati nach Machi geschickt werden soll. In einer Bibliothek soll er nach alten Informationen suchen. Ein unwichtiger Dichter wie Maati wäre genau der Richtige für diese Arbeit. Dort trifft er auf den Dichter Chemati, der dem Andaten Steinerweichen gebietet.

Die Wege des Erzählers sind unergründlich und doch treffen sie immer wieder mit den unterschiedlichsten Handlungsträgern zusammen. So zum Beispiel Idaan und Cehmai, die sich als Liebespaar entpuppen. Aber gerade dieses zufällige, absichtliche Zusammentreffen macht nicht nur die Handlung sondern auch die Personen lebendig. Dabei haben die unterschiedlichsten Handlungsträger auch eine eigene Geschichte und vor allem eine eigene Persönlichkeit mit all den menschlichen Eigenschaften wie Liebe, Hass und Leidenschaft. Hinzu kommt eine fesselnde und überzeugende Handlung.

Die Erzählung WINTER DES VERRATS ist ein würdiger Nachfolger von SOMMER DER ZWIETRACHT. Da noch zwei weitere Bücher erscheinen werden, hat man als Leser wieder etwas, worauf man sich freuen kann.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Die Magischen Städte 2: Winter des Verrats

Art: - für Romane Fantasy; 446 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-44224-447-1

ISBN-13: 978-3-44224-447-8

Preis: 13 Euro

Kontakt: Blanvalet

[Dieses Fenster schließen]

5367 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 13.06.2008