drosi.de | Rezensionen | Romane Historisch | Säulen der Ewigkeit
Romane Historisch - Säulen der Ewigkeit

"Was immer du tun willst, fang damit an."
Wie keine andere Frau ihrer Zeit nimmt Sarah das Leben in die eigene Hand: Sie heiratet den Abenteurer Belzoni, bereist ganz Europa und gelangt schließlich nach Ägypten. Gegen jede Konvention begleitet sie ihn dort auf seine Ausgrabungen zwischen Kairo und dem Tal der Könige. Dabei begegnet sie immer wieder dem erklärten Gegenspieler ihres Mannes ...

Giovanni Belzoni, italienischer Akrobat eines Wanderzirkus, möchte seinen Traum, als Ingenieur zu arbeiten, verwirklichen. Zusammen mit seiner Ehefrau Sarah reist er 1815 nach Ägypten, um für den dort ansässigen Pascha eine hydraulische Wassermaschine zu bauen. Doch während der Erprobung scheitert Belzoni und verliert das Vertrauen des Paschas.
Fast mittellos bekommt Giovanni den Auftrag vom englischen Konsul, nach dem Kopf des Memnon zu suchen. Doch auch Bernardino Drovetti, ehemaliger französischer Konsul, ist auf der Jagd nach Artefakten und entwickelt sich immer mehr zum Gegenspieler von Belzoni. Und buhlt um die Gunst von Sara, obwohl er selbst verheiratet ist. Der Waisenjunge James Curtin, Diener der Belzonis, ahnt, dass Bernardino einen Keil zwischen Mrs. und Mr. B. treiben könnte.

Wenig findet man in der Geschichtsschreibung über Sarah Belzoni. Sie gehört zu den historischen Frauengestalten, die im Schatten der Aktivitäten ihrer Ehemänner stehen. Als eine schöne junge Frau beschrieb Charles Dickens einmal Sarah Belzoni. Selbst in persönlichen Aufzeichnungen Giovannis findet Sarah kaum Erwähnung.
Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Tanja Kinkel sich gerade dieser historischen Persönlichkeit in "Säulen der Ewigkeit" widmet. Sie versteht es brillant, die Entwicklung Sarahs von einer anfangs farblos wirkenden Frau, die eher typisch englisch konservativ ist, zu einer selbstbewussten, entschlossenen Persönlichkeit glaubhaft zu vermitteln. Mit dem Ablegen des Korsetts und das Hineinschlüpfen in die Kleidung eines Mamelucken-Jungen entwickelt Sarah einen freien Geist, der sich nicht als "Heimchen" verstanden wissen will. Und damit scheint ein Konflikt zu Giovanni unablässig: Er, der als gutmütiger Jahrmarktgaukler sein Geld verdiente, entwickelt sich mehr und mehr zu einem von Ehrgeiz zerfressenen und rücksichtslosen Mann und setzt immer mehr die Liebe zu Sarah aufs Spiel.
Geschickt verbindet die Autorin die spektakulären Entdeckungen Belzonis mit der sich wechselnden Erzählperspektive von Sarah und James - eine interessante Komponente, die das Lesen des Romans positiv beeinflusst.
Tanja Kinkel greift mit "Säulen der Ewigkeit" eine bekannte Rahmengeschichte auf und verzichtet bewusst auf eine Verherrlichung der historischen Figur des Giovanni Belzoni, sondern vermittelt dem Leser diese als ganz normalen Menschen mit all seinen Ecken und Kanten.

Den Hinweis auf dem Buchdeckel "Dieses Land verändert jeden. Wenn Sie Ägypten verlassen, wird Mr. Belzoni nicht derselbe Mann sein, mit dem Sie hergekommen sind und Sie nicht dieselbe Frau" hat die Autorin konsequent umgesetzt. Er zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Roman.

Etwas negativ sind die sich wiederholenden Attacken zwischen Belzoni und seinem griechischen Dolmetscher Yanni Athanasiou zu bewerten. Jedoch beeinflussen sie die Story nicht so sehr.
Auch wäre es sinnvoll gewesen, das Kartenmaterial an den Anfang des Romans zu setzen.

Fazit:
"Säulen der Ewigkeit" ist ein flüssig geschriebener Roman, der mithilfe der Hauptprotagonisten einen Einblick in den historisch belegbaren Wettstreit zwischen England und Frankreich auf ägyptischem Terrain des frühen 19. Jahrhunderts gewährt.
Tanja Kinkel lässt den Leser an Erfolg und Misserfolg teilhaben und verschweigt auch nicht Aspekte der Grabräuberei.
"Säulen der Ewigkeit" - sehr unterhaltsam, umfangreich recherchiert, sehr reichhaltig an historischen Details.

Dies ist eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Wolfgang Brandt
von www.geisterspiegel.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Säulen der Ewigkeit

Art: Roman für Romane Historisch; 688 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2008

ISBN-10: 3-42619-816-9

ISBN-13: 978-3-42619-816-2

Preis: 19.95 Euro

Kontakt: Droemer-Knaur

[Dieses Fenster schließen]

5805 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23