Romane - Der Schlüssel zum Königreich 2: Grimmiger Dienstag

Qualität Text: - | Qualität Optik: - | Nutzen/Spaß: - | Gegenwert: 6
(Wertung in Punkten 1=Schlecht bis 10=Exzellent; 0=Ohne Wertung)

Art: Roman für Romane; 316 Seiten; Taschenbuch;
Publikationsjahr: 2009
ISBN10:
ISBN13: 978-3-40420-601-8
Preis: 9 Euro
(ca. Preis, unverbindlich, ggf.gerundet)
Kontakt: Bastei Lübbe


Dies ist die Geschichte von Arthur Penhaligon¸ zweiter Teil. Nach einem Schwarzen Montag folgt nun ein Grimmiger Dienstag. Dabei wollte sich Arthur nach dem Sieg über Herrn Montag und der Inbesitznahme des ersten von sieben Schlüsseln ein wenig Ruhe gönnen. Ein paar Jahre. Geht aber nicht¸ weil die Zeit im Haus und in der Welt unterschiedlich schnell verläuft. Und so bekommt Arthur¸ der Herrscher des unteren Hauses¸ Ärger mit Herrn Dienstag. Arthur Penhaligon hat mit der Übernahme von Herrn Montags Reich auch dessen Pflichten übernommen. Diese bestehen zur Hauptsache aus Schulden¸ die Herr Dienstag über den Anruf über das magische Telefon bei Arthur einfordert. Wie der Name schon sagt¸ ist Herr Dienstag ziemlich grimmig und hat Arthur und dessen Familie in den finanziellen Ruin getrieben. Zudem droht er¸ die ganze Welt in einen Bankrott zu stürzen. Also muss Arthur handeln. Auf zu Herrn Dienstag¸ dessen Teil des Vermächtnisses der verschollenen Architektin des Universums an sich bringen und damit die Welt retten.
In Begleitung von Susi Blau¸ bekannt durch ihr loses Mundwerk¸ gelangt er an einen lebensfeindlichen Ort. Hier¸ weitab von der Welt¸ wird das gefährliche Nichts abgebaut. Die beiden Helden gelangen in den Schatzturm des Herrn Dienstags um von da aus in die Mitte der Sonne zu reisen. Sie hoffen einen Sonnenbär zu finden¸ der ihnen helfen könnte. Leider zeigt sich der Sonnenbär wenig hilfsbereit.
Die Erzählung baut ähnlich auf wie der SCHWARZE MONTAG¸ ist jedoch mit den neuen Ideen und den neuen Handlungsträgern durchaus eigenständig zu sehen. Bis zum Sonntag werden nun die Teile gesucht¸ damit Arthur Penhaligon das Universum retten kann. GRIMMIGER DIENSTAG ist ein ebenso unterhaltsames Abenteuer wie der Band davor. Der Leser wird von Garth Nix immer wieder mit neuen Ideen konfrontiert und muss dabei verblüfft feststellen¸ dass es Ideen sind¸ die man selbst noch nicht gedacht hat und die andere Autoren noch nicht verwendeten. Es gibt also doch noch etwas neues unter der Sonne.
Arthurs Gegner erscheinen manchmal übermächtig stark zu sein¸ können von ihm und Susi dennoch besiegt werden. Dabei sind die sogenannten Nichtlinge in diesem Band eine ganz besondere Spezies¸ die ihre gesamte Aufmerksamkeit erfordern. Das Jugendbuch ist spannend geschrieben¸ manchmal etwas langatmig¸ aber durchaus zu empfehlen.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.

Erik Schreiber vom Bücherbrief

Diese und 6015 weitere Rezensionen bei www.drosi.de! © 1994-2009 by Dogio