drosi.de | Rezensionen | Romane | Chroniken der Unterwelt 3: City of Glass
Romane - Chroniken der Unterwelt 3: City of Glass

Clary¸ Schattenjägerin¸ und ihr Ex-Freund Simon¸ Vampir¸ haben einige kleinere und grössere Probleme.
Clarys Mutter Jocelyn liegt unter einem Hexenbann gefangen und deshalb muss sie nach Idris reisen. Sie hofft Ragnor Fell zu finden¸ der Hexenmeister¸ der dafür verantwortlich ist. Ihre Freundin Madeleine kann ihr nicht helfen¸ weil sie den Hexenmeister nicht kennt. Luke kann ihr nicht helfen¸ weil er keine Genehmigung für eine Einreise nach Idris erhält. Daher muss sie sich um das Problem selbst kümmern. Das grösste Problem ist jedoch Valentin Morgenstern. Der ehemalige Schattenjäger sorgte dafür¸ dass die Inquisitorin von seinen Leuten umgebracht wurde. Er will Veränderungen herbeiführen. Zum Teil verstehen ihn Clary und ihre Freunde¸ doch sind sie mit der Art und Weise¸ wie er sie herbeiführen will¸ nicht einverstanden. Nach dem Tod der Inquisitorin ist der Rat zerstritten. Valentin selbst fordert den Vorsitz im Rat der Schattenjäger. Sollte dieser abgelehnt¸ sowie die bedingungslose Unterwerfung der Nephilim verweigert werden¸ will er mit seinem brutalen Dämonenheer angreifen. Alicante¸ die Hauptstadt von Idris ist dadurch stark gefährdet. Clary und ihre Freunde Simon¸ Jace und die anderen wissen nicht¸ wie sie Valentin in seiner Verblendung abhalten sollen¸ die bestehende Ordnung mit Gewalt zu ändern. Die Aufgabe ist sicherlich nicht einfach zu lösen und es scheint nur eine Lösung zu geben¸ gegen das Dämonenheer zu bestehen. Die Schattenjäger müssen ihre jahrhundertlange Feindschaft gegen die Schattenwesen¸ die Nephilim¸ aufgeben und mit ihnen ein Bündnis eingehen. Das gleiche Problem besteht aber auch auf der Seite der Schattenwesen.

DIE CHRONIKEN DER UNTERWELT von Cassandra Clare erhalten mit CITY OF GLASS einen würdigen Abschluss. Mit CITY OF BONES und CITY OF ASHES liegt eine wunderbare Trilogie vor. Alles zusammen gibt eine lesenswerte Erzählung. Wer Zeit hat¸ sollte sie an einem Stück lesen. Cassandra Clare ist eine besondere Autorin¸ die mit ihrer Trilogie auffällt. Ihre jugendlichen Helden zeigen den Leserinnen und Lesern¸ dass Freundschaft ein sehr wichtiges Gut ist¸ welches man nicht leichtfertig verspielen darf. Freundschaft ist ein Gut¸ dass man hegen und pflegen muss. Dies ist eine Aussage¸ die man aus der Erzählung ziehen kann.
Cassandra Clares Erzählung ist vielschichtig und stimmungsvoll geschrieben. Ein Jugendbuch dessen Handlungshintergrund nicht mehr ein düsteres New York ist¸ sondern die Hauptstadt Alicante von Idris. Ihre Figuren verhalten sich wie Jugendliche und machen es den Lesern einfach¸ sich mit den Handlungsträgern gleich zu setzen. Zudem wird die Entwicklung der Jugendlichen¸ ihre glaubhafte Handlungsweise logisch nachvollzogen. Die Autorin setzt ihrem Lesepublikum nicht irgend etwas vor. Sie nimmt die Leser ernst wie ihre Figuren auch. Die Geschichte über alle drei Bücher passt. Sie ist rund¸ wie man so schön sagt. DIE CHRONIKEN DER UNTERWELT vereinen in sich eine Liebesgeschichte¸ eine Abenteuergeschichte¸ einen Spannungsroman und etwas Mystery. Also alles¸ was ein jugendlicher Leser gern liest.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Chroniken der Unterwelt 3: City of Glass

Art: Roman für Romane; 717 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2009

ISBN-10: 3-40106-134-8

ISBN-13: 978-3-40106-134-4

Preis: 20 Euro

Kontakt: Arena

[Dieses Fenster schließen]

6016 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-09-06