drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Supernatural - Nevermore
Romane Horror - Supernatural - Nevermore

"Nevermore" ist der erste Roman zur Fernsehserie "Supernatural", deren 4. Staffel aktuell in den USA gesendet und deren 2. Staffel derzeit im deutschen Free TV, montags in Doppelfolge, auf PRO 7, ausgestrahlt wird.
Die Handlung dieses Buches ist zeitlich einzuordnen in die Ereignisse der 2. Staffel und dort zwischen die Episoden 8. Crossroads Blues und 9. Croatoan.

Supernatural ist die Geschichte zweier Brüder, Dean und Sam Winchester, deren Mutter durch dämonische Kräfte starb und die schon in frühester Jugend mit dem Übernatürlichen konfrontiert wurden. Ihr Vater, John, hat sie schon als Kinder gelehrt, das Böse zu erkennen, zu jagen und zu töten.

Der vorliegende Roman führt die beiden Brüder nach New York City und zwar konkret in den Stadtteil Bronx, wo sie quasi parallel zwei Jobs zu erledigen haben.
Zum einen ist dies die Suche nach einem geheimnisvollen Serienkiller, der seine Morde nach Vorlage der Geschichten von Edgar Allan Poe inszeniert. So geschehen mit "Murders In The Rue Morgue", in der ein Orang Utan die Morde verübt und "The Cask Of Amontillado", in der das Opfer lebendig eingemauert wird.
(Bereits der Buchtitel "Nevermore" nimmt ja Bezug auf Poe`s Gedicht "The Raven".)
Ihre Recherchen führen die beiden Brüder u.a. in den Zoo der Bronx und E.A. Poe`s Landhaus.
(Poe zog 1844 nach New York und hielt dieses Anwesen auch bis zu seinem frühen Tod im Jahre 1849. )
Da Dean und Sam nicht gerade gut betucht sind, wohnen sie bei Manfred Afiri, Sänger in einer Rock-Coverband. Der Kontakt kam über Ash vom Roadhouse zustande, der Afiri noch einen Gefallen schuldig ist. Afiris Haus wird von einem liebeskranken, weiblichen Geist heimgesucht und die Brüder sollten sich des Spukhauses annehmen. Dass sie als Zugabe gleich noch mit mehreren Morden konfrontiert werden - Sam hatte auf der Hinfahrt diesbzgl. Nachrichten in der Tagespresse gelesen - konnte vorab keiner ahnen.
(Das Roadhouse spielt in der Serie übrigens eine wichtige Rolle als Treffpunkt der Jäger, denn die Mitglieder der Familie Winchester sind nicht die einzigen Menschen, die sich die Vernichtung dunkler Kreaturen auf die Fahne geschrieben haben.)
Paranormales und Okkultes geben sich somit die Klinke in die Hand, doch mit Coolness, Wortwitz, guter und schlechter Rockmusik, ihrer jahrelangen Erfahrung auf der Jagd nach dem Übernatürlichen und sogar mit unerwarteter Unterstützung durch die lokale Polizei, in Person von Detective Marina McBain, gehen Dean und Sam die Lösung der unterschiedlichen Ereignisse an.

Keith R.A. DeCandido, 1969 in New York, in der Bronx, geboren, ist ein erfahrener und versierter Autor, wenn es darum geht, Film- und Fernsehstoffe literarisch aufzubereiten.
Zu seinen Werken zählen zahlreiche Star Trek-Romane und -Kurzgeschichten sowie Bücher zu Resident Evil, Buffy, CSI-New York, Farscape, Serenity, Young Hercules u.a.
DeCandido gelingt es hervorragend, das Flair der Serie einzufangen und auf die Buchseiten zu transportieren. Das fängt mit den Charakterzeichungen der beiden Brüder an, mit ihren Kappeleien und den coolen Sprüchen. Man kann sich die zwei sehr gut vorstellen und sich quasi in sie hineinversetzen.
Das gute Gefühl, das man beim Lesen hat, setzt sich fort mit der plastischen Schilderung der Handlungsorte. Positiv dazu beigetragen hat sicherlich auch, dass DeCandido in der Bronx geboren wurde und in New York wohnhaft ist, aber darüber hinaus auch sorgfältig recherchiert hat, was z.B. die Beschreibungen des Museums, welches in Poe`s Landhaus eingerichtet wurde, zeigen.
Eine wichtige Rolle im Buch - wie auch in der Serie - spielt die Musik. In jeder Fernsehfolge werden Rock-Klassiker gespielt, die die Atmosphäre kongenial unterstreichen.
Im Buch ist das nicht anders. DeCandido hat hier den Kunstgriff gewählt, dass Manfred Afiri Rockmusiker ist und zudem über eine umfangreiche Platten- und CD-Sammlung verfügt.
Es macht einfach Spaß, Dean sozusagen zuzusehen wie er sich durch Manfred`s Plattensammlung arbeitet, dabei ein Kleinod nach dem anderen zu Tage fördert und allein schon bei deren Anblick feuchte Augen bekommt. Nachvollziehbar sind somit auch seine Qualen als er die grottenschlechte Coverband Manfred`s, in der Bar "Park In Rear", ertragen muß. Ich kann da förmlich mitleiden.
Pink Floyd, AC/DC, Deep Purpe, Metallica, Led Zeppelin, The Who, Iron Butterfly, dessen "In-A-Gadda-Da-Vida" beispielsweise in der Folge "Haut" der 1. Staffel zu hören ist sowie viele weitere große Bandnamen, die Rockgeschichte geschrieben haben, finden im Roman ihre Erwähnung.

DeCandido hat seine Hausaufgaben gemacht. Dieses wird auch an Details deutlich wie z.B. die Einbeziehung des Umstandes, dass Dean polizeilich gesucht wird (in der Serie hat ein Formwandler, mit Deans Aussehen, einen Mord verübt) oder die Lieferung einer Erklärung für Sam`s Studium in Stanford.
Das Buch fügt sich somit stimmig in den Canon der TV-Serie ein.
Vom Stil her ist es flüssig und spannend zu lesen und weist nur geringfügige Längen bei der manchmal etwas ausufernden Beschreibung des Lokalkolorits auf.

Für alle Supernatural-Fans ist die Anschaffung dieses Buches unbedingt empfehlenswert. Wer die Serie liebt, wird an diesem Roman nicht vorbeikommen.
Wer bisher noch nicht mit dem Virus der Serie infiziert ist, kann sich hiermit auf jeden Fall einen (positiven) Eindruck verschaffen und einen kurzweiligen, unterhaltsamen Roman genießen.

Das Buch ist übrigens auch in deutscher Übersetzung erhätlich. Bei Egmont Vgs ist es unter dem Titel "Sie sind unter uns" erschienen. (Wie kommt man auf eine solche Titelkreation?)

DeCandido hat inzwischen einen zweiten Supernatural-Roman veröffentlicht, der seit September 2008 erhältlich ist und den Titel "Bone Key" trägt.

Dies ist eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Stefan Bellack
von www.geisterspiegel.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Supernatural - Nevermore

Art: Roman für Romane Horror; 332 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 0-06137-090-8

ISBN-13: 978-0-06137-090-8

Preis: 7.99 Euro

Kontakt: Harper Entertainment

[Dieses Fenster schließen]

5805 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23