drosi.de | Rezensionen | GURPS | Wiedergeburt
GURPS - Wiedergeburt

Weit entfernt, in einer fernen Galaxis ... so beginnen viele Filme und Serien über Sternenkrieger und heroische Abenteurer. Die Realität steht dem bei Wiedergeburt in nichts nach. Die Menschheit hat sich weit über das Weltall ausgebreitet. Neue Planeten wurden kolonialisiert und die ehemals globalen Strukturen und Machtkämpfe sind interstellaren gewichen.
Acheron Hyperdynamics - ein kleiner Raumschiffbauzulieferbetrieb - stand kurz vor dem großen Durchbruch mit seinen Hypersprungmodulen. Bereits 56 Stück waren produziert als jemand das Zwischentransportlager ausrauben lies und alle - noch vor dem Testlauf - verschwinden ließ.
Eine, leider von den Tätern ermordete, Angestellte konnte der Mittäterschaft überführt werden. Die Restmuster im Gehirn des Leichnahms konnten ausgewertet werden und liefern erste Hinweise auf das Versteck der Antriebe.
Da niemand versuchen wird, die auffälligen Antriebe auf dem Schwarzmarkt anzubieten, scheint es offensichtlich, das der Auftraggeber sie selbst nutzen will - scheinbar um eine Armada von Raumgleitern oder sogar einen kleinen Planeten zu verschieben, denn die Leistung der Antriebe ist gigantisch.

Die Abenteurer werden im Auftrag einer Ermittlungsagentur auf diesen Einsatz und damit zum Planeten 'Hern' geschickt.

Weltraumabenteuer bieten geradezu galaktische Möglichkeiten - und Wiedergeburt lädt SL und Spieler auf einen originellen Trip ein, der neben einer tollen Geschichte, einen facettenreichen Handlungsstrang bietet.
Wie beim Medusa-Virus sind die Karten mit Hex-Feldern unterlegt. So lassen sich Entfernungen leicht abschätzen. Die Seitenränder sind grau unterlegt und enthalten Randinformationen zu NSCs und bislang unbekannten Gegenständen.
Die Illustrationen sind größtenteils gut gelungen, weisen jedoch zweimal den Charakter einer kindlichen Strichzeichnung auf - scheinbar hat sich da einer der Künstler nicht von einem einheitlichen Stil überzeugen lassen.

Man soll es nicht glauben, aber es werden sogar Konvertierungsideen für Fantasy (Midgard) und Horror (Midgard 1880) angegeben.

Auch wenn ich eigentlich gar kein Fan von Weltraum-Rollenspielen bin, bin ich von Wiedergeburt so angetan, daß ich es wohl auf einem der nächsten Cons mit QCCS leiten werde. Wiedergeburt vermittelt ein schönes Flair und liefert gute Ideen - was kann man von einem Abenteuer mehr verlangen ?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • GURPS: Das Universal-Rollenspiel
  • Der Medusa-Virus
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Wiedergeburt

    Art: Abenteuer für GURPS; 64 Seiten; Softcover;

    Publikationsjahr: 1997

    ISBN-10: 3-93063-533-x

    ISBN-13: 978-3-93063-533-7

    Preis: 6 Euro

    Kontakt: Pegasus Press
    Homepage: www.drosi.de/to_pegasus.htm

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    - Zur MD-Rezension Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20