drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Reich der Siqqusim
Romane Horror - Reich der Siqqusim

Mit Das Reich der Siqqusim von Brian Keene ist ein neuer Roman beim jungen Otherworld Verlag erschienen. Er enthält die beiden Einzelbücher Auferstehung und Stadt der Toten.

Jim Thormond Leben scheint keinen Sinn mehr zu ergeben. Seine Frau hat ihn vor einiger Zeit verlassen und ihren gemeinsamen Sohn mitgenommen. Mit ihrem neuen Mann ist sie nun noch weiter fortgezogen, sodass er nur noch selten seinen Sohn sehen kann. Er ist mit das wichtigste in seinem Leben.
Doch nun sitzt Jim in einem Bunker verschanzt. Sein Haus und sein Garten sind von Untoten eingenommen. Darunter ist auch seine schwangere neue Liebe. Eigentlich hat alles keinen Sinn mehr. Doch als sich plötzlich sein tot geglaubter Sohn meldet und ihn bittet, ihm zu helfen, ändert sich für Jim alles. Er bricht aus seinem Bunker aus und macht sich auf den Weg.
Auf seine Reise trifft er einen alternden Priester und gemeinsam ziehen sie weiter.
Unterdessen wird in einem Forschungslabor klar, dass dort das Übel des Problems liegt. Bei einem Experiment ist etwas schief gegangen. Irgendwie gab es einen Riss in der Dimension und durch diesen geraten fürchterliche Wesen auf die Welt und die Siqqusim übernehmen nun die Menschen. Nur einer in dem Forschungslabor überlebt und flieht, in der Gewissheit den Anführer des Siqqusim getroffen zu haben. Baker und Jim mit seinen neuen Freunden treffen aufeinander und werden von wildgewordenen Militärs gefangen genommen. Bei einer großen Schlacht können Jim und seine Freunde fliehen. Die Prostituierte Frankie schließt sich an und gemeinsam macht man sich auf Jims Sohn Danny zu retten.

Aber auch in New York gibt es Widerstand. In einem Wolkenkratzer haben sich noch einige Überlebende verschanzt und leisten erbitterten Widerstand gegen die Horde der Untote. Doch jeder gefallen Überlebende wird zu einem neuen Feind und mit dem in der Forschungsstation befreiten Anführer haben die Zombies nun auch einen Führer, der sie lenkt und zum entscheidenden Schlag führt.

Die beiden Bände Auferstehung und Stadt der Toten hängen so stark miteinander zusammen, dass es logisch und sehr gut ist, sie in einem Band zu veröffentlichen. Briane Keene macht aus den vermeintlich dummen Zombies, intelligent Wesen, die abgrundtief Böse sind. Dabei scheut er sich auch nicht die Brutalität und Grausamkeit zu beschreiben. Aber auch der Verfall der Überlebenden zu grausamen Bestien, bei der nur die Macht des Stärkeren zählt, wird deutlich dargestellt.

Die Austattung des Buches ist, wie auch das erste Buch aus dem Otherworld Verlag, ist wieder sehr gut. Das Hardcover hat einen Schutzumschlag mit einer Titelillustration von Anne Stokes und zwei Innenillustrationen von Jan Balaz: Dazu kommen ein Lesebändchen und Personenverzeichnis.

Fazit:
Das Reich der Siqqusim hat mich gefesselt, obwohl ich kein Freund des Splatter bin und damit eigentlich nicht viel anfangen kann. Doch bei diesem Buch war es anders. Es ist sehr spannend und bietet einen interessante Ansatz.

Autoreninfo:
Brian Keene ist ein Bestseller-Autor zahlreicher Romane, darunter The Rising, City of the Dead, Terminal, The Conqueror Worms und Fear of Gravity. Für mehrere seiner Bücher und Kurzgeschichten werden derzeit Film-, Videospiel- und Comicbuchfassungen entwickelt. Er ist zweimaliger Gewinner des Bram Stoker Award. Brian lebt mit seiner Frau und seinem Hund in Pennsylvania (USA) und steht mit seinen Lesern in direktem Kontakt.

Es gibt eine weitere Rezension von Michael Drewniok zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Reich der Siqqusim

Art: Roman für Romane Horror; 512 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-95021-851-3

ISBN-13: 978-3-95021-851-0

Preis: 25 Euro

Kontakt: Otherworld
Homepage: www.otherworld-verlag.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20