drosi.de | Rezensionen | Romane Krimi | Staub zu Staub
Romane Krimi - Staub zu Staub

"Ich erbitte Deine Vergebung, oh Herr, und erflehe ... erflehe ..." Der Pater schluchzte, hob den Kopf, als müsse er gegen eine schwere Last ankämpfen, und suchte den Blick des gekreuzigten Heilands. "Halte uns auf!"
Doch es kam ihm vor, als habe sich das Antlitz Jesu von ihm abgewandt und die Worte zerschellten an der stummen Abweisung. Er presste die Hände fester zusammen und kroch auf Knien an den Altar.
"Wenn Dein Wille geschehen soll, oh Herr, dann gib mir Kraft."
Die Kerzen flackerten. Ein Schatten zuckte über das Gesicht Jesu."

Friedmann ist fromm und Priester. Aber die Welt aufgeben, das will er nicht. Schließlich wurde diese die doch von Gott den Menschen übergeben, damit sie sie sich untertan machen. Leider gab es einen Haken dabei: Irgendwann kommt Gottes Sohn als Heiland wieder zurück auf die Erde, das jüngste Gericht wird abgehalten und dann ist Schluss mit der Welt.

Das will Friedmann und seine Gruppe verhindern. Und als ein Junge gefunden wird, der heilen kann, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um den Herrn handelt. Friedmann will ihn vernichten. Aber Pater Preschke, der ihn gefunden hat, rettet ihn im letzten Moment. Max wächst in einem schwedischen Waisenhaus auf, entwickelt sich zu einem weltbekannten Geiger und hat vergessen, was vor Jahren in seiner Kindheit geschehen ist. Nur dass seine Zellen eine ganz merkwürdige DNA besitzen und totipotent sind.

Sein Retter leidet an Demenz und lebt in einem Altersheim. Er spricht in Zungen, seine Umgebung hält es für Alzheimer und dann wird ein Brand im Heim gelegt und der Pater ermordet. Die Praktikantin Mirjam ist einzige Zeugin und jetzt muss sie fliehen. Sie versteckt sich bei der Stationsschwester Kirstin. Mirjam ist zaghaft und scheu, Kirstin ein Drache, mit dem sich auch der heilige Georg nicht angelegt hätte.

Religion ist in, Übernatürliche Erscheinungen, geheime Priesterschaften und Morde füllen die Thriller-Bestsellerlisten. Doch die Autorin hat einem ausgelutschten Thema völlig neue Aspekte abgewinnen können. Allein die Entwicklung der Freundschaft zwischen Kirstin und Mirjam aus anfänglicher Abneigung heraus, die verschiedenen Personen aus Friedmanns Gruppe, die jede ihre eigenen Ziele verfolgen und dadurch lebendig und nachvollziehbar werden, statt die üblichen Bösewichte zu bleiben, lohnt die Lektüre. Hinzu kommt die besondere Fähigkeit der Autorin, lebendige, witzige - und oft makabre! - Dialoge zu schreiben und so ist Staub zu Staub ein spannender Thriller geworden für alle, die einmal etwas Neues zum Thema lesen möchten. Ganz sicher wird das nicht das letzte Buch Olga Krouks bleiben. Auf die Nachfolger darf man gespannt sein.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Hans Peter Röntgen
von www.textkraft.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Staub zu Staub

Art: Roman für Romane Krimi; 252 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-94023-514-8

ISBN-13: 978-3-94023-514-5

Preis: 16.5 Euro

Kontakt: Sieben

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20