drosi.de | Rezensionen | Hoerbuecher Fantasy | Schwarze Sonne 2: Böses Erwachen
Hoerbuecher Fantasy - Schwarze Sonne 2: Böses Erwachen

Nach dem sehr guten Hörspiel Die schwarze Sonne: Das Schloss der Schlange ist nun mit Böses Erwachen der zweite Teil aus dem Hauses Lausch erschienen.

Die Handlung spielt ein Jahr nach den schrecklichen Ereignissen von Derbyshire. Seit dem tragischen Tod von Mimmi Watford hat sich Adam Salton immer mehr zurückgezogen und nicht mehr gesprochen. Doch er begleitet seinen Freund Nathaniel De Salis nach Frankreich. Nathaniel folgt dabei einem Hilferuf seine Freundes Jules Verne. Ein Geheimnis verbindet die beiden und Jules ist dabei die Wahrheit in einen Roman zu verarbeiten. Nun beginnt eine interessante Reise auf der Jagd nach dem Manuskript. Auch die Gegner haben davon Wind bekommen und folgen ihren eigenen Plänen.
Adam befindet sich immer noch in seinem Dämmerzustand und erlebt Ereignisse aus seiner Kindheit, als er noch zehn Jahre alt war. Doch die Zeit drängt und Adam muss erwachen.

Für die beiden Hauptfiguren brillieren wieder einmal Harald Halgardt als Nathaniel des Salis und Christian Stark als Adam Salton. Während Nathaniel/Halgardt voll Tatendrang ist, gelingt es Christian Stark die Lethargie und Müdigkeit eines Adam Salton die passende Stimme zu verleihen. Außerdem sprechen Achim Schülke, Peter Weis, Verena Unbehaun und Marianne Christina Schilling.
Die Musik trägt die Handlung geschickt und intensiviert das gruslige Gefühl. Sowohl die britische Musikerin Debbie Wiseman, als auch der Chef Günther Merlau selbst, sind dafür verantwortlich.

Die CD hat eine Spiellänge von siebzig Minuten und ist in vorbildlich vielen Tracks unterteilt, die ein Hören auf dem MP3 Player sehr erleichtern. Die CD befindet sich in einem normalen CD Case. Ein Booklet liegt bei und das ist genau wie bei der ersten CD ein Augenschmaus. Neben der wunderschönen Illustration sorgt die gelungene Schrift für eine rundum gelungenes Werk, dass dem Hörspiel ins rechte Bild setzte.

Fazit:
Es wäre sinnvoll den ersten Teil zu kennen, wenn man sich an den zweiten Teil wagt. Den Machern von Lausch gelingt es nach dem sehr guten ersten Teil auch einen ebenso guten zweiten Teil nachzulegen. Die Spannung und das Gruseln sind permanent vorhanden und durch die Vermischung von unterschiedlichen Ebenen hört man gebannt zu. Ein Hörgenuss ganz besondere Art.

Es gibt eine weitere Rezension von Dogio zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Schwarze Sonne 2: Böses Erwachen

Art: Hoerbuch für Hoerbuecher Fantasy; Audio-CD;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-93960-007-5

ISBN-13: 978-3-93960-007-7

Preis: 8 Euro

Kontakt: Lausch
Homepage: www.merlausch.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20