drosi.de | Rezensionen | Gesellschaftsspiele - Karten | Killer Karnickel
Gesellschaftsspiele - Karten - Killer Karnickel

Das Spiel Killer Karnickel besteht aus drei verschiedenen Kartendecks. Die kleinen Karten werden zu Beginn des Spiels gemischt und je nach Kartentyp – es gibt Karotten, Kohl und Wasser-Karten – auf einen Stapel gelegt. Anschließend werden die großen Karten gemischt. Dabei bilden die blauen und gelben Karten mit den Krassen Karnickel einen Stapel und die rosa Karten sind die Karotten, die Währung des Spiels. Jeder Spieler bekommt nun sieben Karten. Davon nimmt er fünf auf die Hand und legt zwei Karten als obere und untere Run Karte verdeckt vor sich.
Es gibt fünf Typen von Karten: Run, Spezial, Super-Spezial, Sofort Ausspielen und Kaballa Dolla. Auf den Karten ist vermerkt zu welchem Typ sie gehören.
Beim Start müssen Kaballa Dolla Karten sofort ausgelegt werden und sofort Ausspielen Karten abgelegt werden. Außerdem muss der Spieler seine obere- und untere Run Karte bestimmen.
Zunächst wird nun durch einen Würfelwurf der Startspieler ermittelt. Während eines Zuges darf man beliebig viele Spezial- und Super-Spezial-Karten aus der Hand spielen. Außerdem kann man im Markt von Kaballa Waren einkaufen und mit anderen Spielern handeln. Der aktive Spieler führt nun folgende Aktionen. Er spielt eine Spezial Karte aus der Hand aus oder legt sie ab oder er deckt die obere Run Karte aus und spielt sie aus, legt sie ab oder nimmt sie in den eigenen Vorrat. Nun werden Karten nachgezogen und unter bestimmten Voraussetzung kann man noch einmal alles machen.
Das Spiel endet, wenn alle Karotten aus dem Markt von Kaballa genommen wurden. Nun werden mit Hilfe der Karotten die Siegpunkte und damit der Sieger ermittelt.
Bleibt die Frage offen, wozu sind die zwölfseitigen Würfel dabei. Auf einigen Karten sind die Würfel abgebildet und durch einen entsprechende Wurf, wird die Auswirkung der Karte ermittelt.

Das Spielprinzip ist recht einfach und in der beiliegende Anleitung sehr gut erklärt. Killer Karnickel ist ein schnelle Spiel mit schwarzem Humor, bei dem der Spieler versucht seine Karnickel am Leben zu halten und gleichzeitig die des Gegners zu eliminieren. Mit den Karten auf der Hand hat er dazu die entsprechenden Mittel.
Die Karten sind sehr schön illustriert und laden zu einer unterhaltsamen Runde ein. Killer Karnickel ist bereits in den USA ein Erfolg und macht Munchkin Konkurrenz. Damit ist es eine echte Alternative für den Spieler, der bei Munchkin den Anschluss verpasst hat und nun nicht mehr einsteigen will.
Killer Karnickel macht ziemlich Spaß. Es ist ein strategisches Spiel, doch dabei sollte man sich nicht zu lange seinen Zug überlegen, da sonst der Spaß auf der Strecke bleibt.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Killer Karnickel

Art: Kartenspiel für Gesellschaftsspiele - Karten; Box;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-93782-635-1

ISBN-13: 978-3-93782-635-6

Preis: 20 Euro

Kontakt: Pegasus Press
Homepage: www.drosi.de/to_pegasus.htm

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20