drosi.de | Rezensionen | Romane SciFi | Fünf Seelen des Ahnen
Romane SciFi - Fünf Seelen des Ahnen

Das Generationenraumschiff ARCHE ist im Weltall unterwegs, um einen neuen Heimatplaneten zu suchen. Auf ihrer langen Reise trafen sie auf viele Planeten, jedoch keinen mit genug Wasser. Jetzt ist es soweit, nicht weit weg treibt die Arche an einem Planeten vorbei, einer Wasserwelt. Bevor wir jedoch die Wasserwelt entdecken lernen, lernen wir erst einmal die handelnden Personen dieses Buches kennen. Es beginnt mit dem Ahnen, seinem ersten Leben. Er ist der Bewohner des Wasserplaneten, der es in all seinen Lebensjahren zur Intelligenz bringt, das aber als einziges Lebewesen dieses Planeten. Im Laufe der Handlung lernen wir die fünf Leben des Ahnen kennen und lernen so ihn und seine Beweggründe kennen. Gleichzeitig zeigt uns Ulrike Nolte, wo sie in diesem Roman den Schwerpunkt ansetzt. Es ist nicht der Actionroman, sondern eher ein nachdenklicher, sozialkritischer Roman. Hintergrund und Handlungsträger werden zu einem eigenständigen soziologischen Gebilde. Die anderen handlungstragenden Personen sind Mitglieder des Raumschiffes. Allen voran Serail und Caravan. Sie gehören zur Crew des Schiffes und sind in der Lage, die Wache zu übernehmen. Das heisst, sie werden an das Schiffssystem angeschlossen und beobachten das Weltall, damit das Generationenraumschiff nicht mit Asteroiden, Kleinstmeteoriten und ähnlichem zusammen stösst. Sie gehören auch zur Crew, die zuerst auf den Wasserplaneten landen darf. Bei einem Tuchgang kehrt Caravan verspätet zurück, unter anderem, weil er sich unter Wasser verirrte. Hier trifft er auf den Ahnen, doch wie, bleibt erst einmal unklar. Als er wieder an Bord des Raumschiffes ankommt, ist er irgendwie verändert und nur sein Getrauter (der Begriff ist schon richtig) merkt zuerst, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Die Autorin, von der der bekannte Science Fiction Kritiker Hermann Urbanek schrieb, sie sei höchst innovativ, stellt diese Aussage erneut unter Beweis. Ihre erfundenen Figuren sind fesselnde Persönlichkeiten. Wesen, ob Mensch oder Andersweltler sei dahin gestellt, die sich in einer fremden Umgebung behaupten müssen, dabei aber in jeder Hinsicht glaubwürdig bleiben. Sie handeln in einer für sie fremden Umgebung, wie ich es von ihnen erwarte, weil ich mich wahrscheinlich in gleicher Weise durch die Unbekanntheit einer Welt schlagen würde. Normalerweise vergesse ich immer auf die Titelbilder einzugehen. Die sind für mich nur Beiwerk, Verkaufsanreiz etc. In diesem Fall wurde aber von dem / der ZeichnerIn ein stimmungsvolles Bild geliefert, dass sehr gut zum Buch passt. Eine sehr gute Auswahl.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Fünf Seelen des Ahnen

Art: Roman für Romane SciFi; 227 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-93674-260-x

ISBN-13: 978-3-93674-260-2

Preis: 13 Euro

Kontakt: Atlantis
Homepage: www.atlantis-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20