drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Saramee - Stadt der Vertriebenen 2: Nachtleben
Romane Fantasy - Saramee - Stadt der Vertriebenen 2: Nachtleben

Die Erzählung "Nachtleben" stammt von Martin Hoyer. Der schon aus dem ersten Band bekannte Söldner Kronn ist auch in diesem Heft eine der Hauptfiguren. Daher wissen wir auch, dass er Kontakt mit dem alten Volk hatte, das die Gründer der Stadt Saramee waren. Bei dem Aufeinandertreffen stahl er einen Ring, der sehr unscheinbar ist und den er nicht verkaufen kann. Doch für das alte Volk hat er einen großen Wert.
In einem Gasthaus lernt er die junge Händlertochter Amata Baal kennen, und diese interessiert sich dafür. Sie ist in Begleitung ihres Dieners Irrid, der zum Volk der Jinjend gehört.
Auf dem Nachhauseweg werden sie angegriffen, und es beginnt einen rasante Verfolgungsjagd durch die Stadt und deren Unterwelt. Schließlich kommt es zum Showdown.

Parallel wird die Geschichte von Ralecs erzählt. Er findet sich im Gefängnis wieder und hat zunächst keine Hoffnung. Überraschender Weise wird er freigelassen und zu eine höhergestellten Persönlichkeit gebracht.
In einer geheimen Mission soll er als Konsul in Saramee die Ereignisse dort weiter beobachten und im Sinne seines Gönners beeinflussen.
Doch bis zum Ende ist nicht ganz klar, wie diese aussehen soll. Aber es ist ein weiterer Spannungsbogen für die nächsten Hefte.

Eingebettet sind die beiden Erzählungen wieder in eine Rahmenhandlung, in dessen Mitte wieder einmal die Natter, jener geheimnisvolle Assassine steht, der die Stadt in Atem hält.

Der zweite Ausflug in die Stadt Saramee hat mir besser gefallen als der erste Band. Das liegt zum einen vielleicht daran, dass man einen Bezug zu den Figuren hat, aber zum anderen gelingt es dem Autor sehr gut, das Stadtleben zu beschreiben. Während der erste Roman noch vielfach außerhalb der Stadt spielte, ist man nun als Leser mittendrin. Sehr plastisch werden die Häuser beschrieben, und man kann sich beim Lesen ein sehr gutes Bild von der Umgebung machen.
Langsam hat mich das Saramee-Fieber gepackt, und ich warte gespannt auf den dritten Teil.

Noch einmal möchte ich auf die sehr gute Internetseite www.saramee.de hinweisen, die viele interessante zusätzliche Informationen bereithält.

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Saramee - Stadt der Vertriebenen 1: Der vergessene Friedhof
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Saramee - Stadt der Vertriebenen 2: Nachtleben

    Art: Roman für Romane Fantasy; 72 Seiten; Taschenbuch;

    Publikationsjahr: 2005

    ISBN-10: 3-93674-252-9

    ISBN-13: 978-3-93674-252-7

    Preis: 6 Euro

    Kontakt: Atlantis
    Homepage: www.atlantis-verlag.de

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20