drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Nosferatu 04: H.R. Gigers Vampirric
Romane Horror - Nosferatu 04: H.R. Gigers Vampirric

Kurzgeschichtensammlungen bevorzuge ich immer gegenüber Romanen oder gar Serien. Und da ich den Zeichner Hans Rudi Giger schätze¸ seit ich ihn vor ein paar Jahren persönlich traf¸ war es klar¸ dass ich dieser Kurzgeschichtensammlung ein besonderes Augenmerk widmete.

Da ich hier eine Kurzgeschichte von Brian Lumley vorfand¸ musste ich diese als erstes lesen. Die vorhergehende Buchbesprechung lies nichts Gutes erwarten. Um so überraschter war ich nach dieser Geschichte.

Brian Lumley - Necros

Es ist die Geschichte eines Mannes¸ der sich in eine tolle gutaussehende Frau verliebte¸ die in Begleitung eines alten Mannes ist. Als eine Frau zu diesem Paar 'Necros¸ Necros' rief¸ einem Fluch gleich¸ wird seine Neugier ein wenig angestachelt. Sein Ziel ist es¸ die Frau von dem Alten wegzulocken und doch mindestens einmal mit ihr zu schlafen. Es wird nicht dazu kommen.

Anders als der Roman Dreamland 1 ist diese Geschichte flüssig geschrieben und spannend und überraschend bis zum Schluss. Hier wird der Leser in die Handlung einbezogen¸ weil er aus der Sicht des Erzählenden die Geschichte erlebt und daher nicht mehr weiss als die Hauptperson.

Malte S. Sembten - Der Blutfalter

In einer Umgebung¸ die stark an Mark Twains 'Huckelberry Finn' erinnert¸ lässt er eine ganz eigene Stimmung aufleben. Er entführt die Leserinnen und Leser in eine düstere Kabine und lässt sie Teilhaben an einem 'russischen Roulette'. Auch der Hauptdarsteller ist fasziniert von diesem tödlichen Spiel und erst recht von dem Gewinner¸ der berits fünfmal hintereinander dieses Spiel gewann.

Malte S. Sembten kann wunderbar erzählen und das zeigt er in unnachahmlicher Weise.

Michael Siefener - Der Egelgott

Es ist die Geschichte eines Verlierers. Heinz Untermann hat Probleme an der Arbeit¸ muss sich mit seinen Fehlern auseinandersetzen und wird dafür von seinem Boss zur Rechenschaft gezogen. Auf dem Weg zur U-Bahn trifft er noch auf einen alten hässlichen Kerl¸ auf dessen Haut sich ekelhafte Würmer wohlfühlen. Nun will er von diesem Mann möglichst Abstand halten¸ doch ist dieser Abstand nicht gross genug.

Michael Siefener gefiel mir von der Idee her sehr gut und die Erzählung liess sich sehr gut lesen.

Edward Heron-Allen - Noch eine Squaw?

Eine sehr ungewöhnliche Geschichte¸ die nichts mit Vampiren zu tun hat. Eine junge Biologin hat eine ganz besondere Zuneigung zu ihrem Forschungsobjekt. Eine schier untrennbare Beziehung auf Leben und Tod.

Die Geschichte hat mit dem Titel nichts gemein. Sie ist sehr ungewöhnlich¸ relativ alt aber immer noch lesenswert.

Lafcadio Hearn - Der Fall Churugo

Diese Geschichte ist eine chinesische Geistergeschichte¸ wie sie im abendländischen Umkreis nicht sehr oft erzählt werden. Sie ist eine der vielen Geschichten¸ die aus dem Umkreis der Fuchsgeister-Geschichten¸ wie sie in China von Grossmüttern ihren Enkeln tagtäglich erzählt werden.

Zu zwei Altmeistern der Phantastik muss ich nicht viel erzählen. Allein die Namen des Conan-Erfinders Robert E. Howard und Brian Stableford¸ an dessen 'Schwanengesang' von 1975 ich mich immer noch gern erinnere¸ sind Programm genug. Hinzu kommt die zeitliche Auswahl der Bücher. Von 1894 bis 2003 sind viele unterschiedliche Autoren vertreten¸ die ebensoviele verschiedene Stilrichtungen vertreten. Die meisten Erzählungen sind deutsche Erstveröffentlichungen. Aber es finden sich ebenso Wiederveröffentlichungen wie zum Beispiel 'Der Horla' von Guy de Maupassant. Alles in Allem liegt eine sehr gute Kurzgeschichtensammlung vor¸ die ich jedem Fan ans Herz legen kann.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Nosferatu 04: H.R. Gigers Vampirric

Art: Roman für Romane Horror; 432 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2003

ISBN-10: 3-93582-258-8

ISBN-13: 978-3-93582-258-9

Preis: 15 Euro

Kontakt: Festa
Homepage: www.festa-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20