drosi.de | Rezensionen | Romane Fantasy | Caine-Der dunkle Prophet 4: Im Reich der Finsternis
Romane Fantasy - Caine-Der dunkle Prophet 4: Im Reich der Finsternis

Die auf einem anderen Planeten lebenden Dunkelelfen, welche durch magische Portale mit der Erde verbunden ist, bitten erneut um die Hilfe von Caine. Irgendwo in ihren Höhlen treibt jemand sein Unwesen und tötet auf bestialische Weise Dunkelelfen. Caine soll nun mit Hilfe des Penumbras, einem Amulett, in dem der Geist eines verstorbenen Magiers gefangen ist, der Bestie auf die Schliche kommen. Während dies geschieht, entführen die Aganoi, ebenfalls eine fremde Rasse, die auf dem Vulkanplaneten Aramathos lebt, Detective Sergeant Sean Kilkenny, sowie sehr viele andere Menschen um diese auf ihrem Heimatplaneten in Minen arbeiten zu lassen. Ob Caine es schafft die Bestie zu erwischen oder was noch mit Sean Kilkenny geschieht, will ich an dieser Stelle noch nicht verraten.

Für ein Romanheft ist der Einband ausgesprochen robust gehalten, denn er besteht aus dünner Pappe; auch fällt es recht positiv auf, dass das Buch nicht wie andere Vertreter dieser Gattung einfach zusammengeheftet sondern wie ein richtiges Buch gebunden ist. Das Cover ist in Hochglanz gedruckt, was jedoch nicht darüber hinwegtäuscht, dass die Coverdesigner es nicht geschafft haben, ein stimmungsvolles Cover zustande zu bringen, da es eher wie ein abgezeichnetes Bild aus einem billigen Horrorfilm wirkt.

Doch es ist ja nicht das Cover, das auch den Inhalt des Buches bestimmt, dieser ist nämlich, zwar nicht immer, aber oft durchaus gut gelungen. Vor Allem die Idee mit dem Penumbra, welches zu Caine mentalen Kontakt aufnehmen kann, sorgt für eine angenehme Abwechslung, da es keine ist, die schon hundert Mal verarbeitet wurde, zumindest nicht in dieser Form. Das Buch an sich ist sehr spannend geschrieben, auch wenn es ab und an einige Längen aufweist. Leider leidet es wie viele andere Romanhefte an gewissen Krankheiten, wie monotone Handlungsabläufe und vorhersehbare Handlungen, auch wenn diese hier nicht einmal ansatzweise so ins gewichtig sind, wie bei den Kollegen.

Alles in Allem handelt es sich um ein durchaus lesenwertes Heft, vor allem für Leute, die sowieso gerne Romanhefte lesen. Für alle Anderen ist es zwar empfehlenswert, um einmal etwas Anderes zu lesen, aber sie dürfen nicht damit rechnen etwas in der Qualität eines richtigen Romans vorzufinden.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Christoph Hähnel
von www.sonnensturm-media.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Dogios Produkt-Tip:
  • Caine - Der dunkle Prophet 5 - Die Rebellion
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Caine-Der dunkle Prophet 4: Im Reich der Finsternis

    Art: Roman für Romane Fantasy; 80 Seiten; Taschenbuch;

    ISBN-10: 3-93570-611-1

    ISBN-13: 978-3-93570-611-7

    Preis: 7 Euro

    Kontakt: Basilisk
    Homepage: www.basilisk-verlag.de

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20