drosi.de | Rezensionen | Pluesch Power und Plunder | Plüsch House Rock
Pluesch Power und Plunder - Plüsch House Rock

Nachdem die Regeln für das legendäre Fun-Rollenspiel Plüsch Power und Plunder vom Games-In Verlag München neu aufgelegt wurden, ist nun mit Plüsch House Rock die erste Kampagne erschienen. Zusätzlich enthält das Heft als Bonus das Zampeldeck-Spiel.

Die Kampagne enthält die beiden Abenteuer Big Shop Tango und Plüsch, Drugs Roch’n Roll. Alte „Plüsch“-Hase werden die beiden Abenteuer kennen, doch wurde sie komplett neu überarbeitet und illustriert.
In Big Shop Tango werden die kleinen knuffeligen Helden in der Auslage eines kleinen Kaufhauses belebt. Nun heißt es, einen Weg in die Freiheit zu suchen, doch der gefürchtete Gangster und Pfriemelräuber Crazy Pink stellt sich ihnen in den Weg. Nun beginnt einen turbulente Jagd durch das Kaufhaus. Für die Spieler ist es einen gute Gelegenheit einen ersten Eindruck von ihren neuen Spielfiguren zu bekommen und sich mit einfachen Regeln vertraut zu machen.

In Plüsch, Drugs Rock_n Roll haben die Plüschis nun das Kaufhaus erfolgreich hinter sich gelassen und sind unterwegs, um zu einer der sagenumwobenen Plüschtiersiedlungen zu gelangen. Leider ist tiefster Winter und die Plüschis müssen sich nicht nur mit dem Wetter rumschlagen, sondern auch mit der Natur. Im Wald werden sie von einer Bande herziger Outlaws aufgegriffen und gefangen genommen. Es kommt zu einer Gerichtsverhandlung und am Ende steht ein Gottesurteil in Form eines Zampelwettbewerbs, der mit Hilfe der beiliegenden Karten durchgeführt wird.
Nachdem die Plüschis sich befreien konnten, geht es in das gesuchte Dorf. Doch leider stehen die Einwohner unter der Knute des Waschmittelkartells, die die letzten Pfriemelpunkte aus den Bewohner herauspressen. Das ist ein Fall für wahre Plüschhelden.

Das Heft umfasst sechsundfünfzig Seiten und ist komplett in Farbe. Im Gegensatz zu den ersten Ausgabe, die schon einige Jahre zurück liegen, wurde dieses Heft komplett neu gestaltet. Viele tolle Illustrationen sorgen für die richtige Atmosphäre. Auch der Text wurde überarbeitet und die Fehler ausgemerzt. Auch die Karten für das Zampeldeck sind sehr schön anzusehen und dass ist sehr erfreulich in einem vorgestanzten Bogen. Die Zaubersteinen müssen aber noch ausgeschnitten werden. Sinnvoll ist es dass mit einer Kopie zu machen.

Fazit:
Plüsch, Power und Plunder ist für mich nach wie vor das Rollenspiel für zwischendurch. Es bittet sich für ein oder zwei unterhaltsame Abende an und mit den richtigen Leute kann man sehr viel Spaß haben. Die beiden Abenteuer sind dafür eine gute Grundlage und mit ihren vielen Anspielungen (z.B. Die Brücke am Kuh-Wie) sorgen schon für Lacher. Es ist schön, dass der Games-In Verlag die alten Abenteuer in einer überarbeiteten Form wieder auf den Markt bringt.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Plüsch House Rock

Art: Abenteuer für Pluesch Power und Plunder; 55 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-92987-549-7

ISBN-13: 978-3-92987-549-2

Preis: 23 Euro

Kontakt: Games-In
Homepage: www.games-in-vlg.de

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20