drosi.de | Rezensionen | Perry Rhodan | Wächter der Dunkelheit
Perry Rhodan - Wächter der Dunkelheit

Die Wächter der Dunkelheit ist der dritte Teil der Sternenwächter Kampagne für das Perry Rhodan Rollenspiel. Die Vorgeschichte ergibt sich aus den beiden Abenteuern Die Kinder der BASIS und Die Fährte der Eloxima.
Das letzte Abenteuer endete mit der Rückführung eines Teils der geraubten Hyarcirs-Masse und Hinweisen zu den Sagittarius Nebel als nächstes Ziel. Außerdem sollte klar sein, dass dem Seth-Tier eine größer Bedeutung zugewiesen werden muss.
Auf der BASIS werden die Helden nun von dem Archäologen Dr. Stuart Pierson beauftragt zum Planeten Dessopato zu fliegen. Der Archäologe sucht immer noch nach dem legendären Seth-Tier.
Gemeinsam macht man sich auf die Reise. Auf Dessopato finden sie unterhalb des Amphitheaters eine alte Pyramide. Dort entdecken sie die Koordinaten zu einem geheimen Forschungslabor in dem das erste Seth-Tier erzeugt wurde. Die Reise beginnt und es ist eine lange Reise mit einer großen Aufgabe am Ende.

Das Abenteuer umfasst sechsundsiebzig Seiten in schwarzweiß. Der Text ist gut zu lesen und gut strukturiert. Die Illustrationen passen zum Text sind aber leider nicht so gelungen. Dafür sind die Karten und Bodenpläne umso besser. Auch das Titelbild ist super.
Im Gegensatz zu den Vorgängern hält der Autor Rainer Nagel den Spielleiter nicht mehr so an der kurzen Leine, sondern entlässt ihn in die Freiheit. Auch unterscheidet sich das Abenteuer von seiner Handlung stark von den beiden Vorgängern. Waren Die Kinder der BASIS und Die Fährte der Eloxima noch Abenteuer, die zum größten Teil auf einem Planeten spielten, geht es in Die Wächter der Dunkelheit endlich in den Weltraum und die Helden können sich als wahren Raumfahrer fühlen. Besonders auf der langen Raumreise kann ein guter Spielleiter noch einige Dinge einbauen und somit die Reise versüßen.
Etwas irritierend ist die plötzlich neue Ausrichtung der Handlung. Eigentlich gibt es auf Grund der beiden Vorgänger eine vorgesehene Handlung und eine Aufgabe. Doch durch das Anheuern des Archäologen gerät dieses etwas ins Hintertreffen. Doch dem Autor gelingt der Bogen zurück zur Rahmenhandlung.

Fazit:
In Die Wächter der Dunkelheit nimmt die Handlung nun richtig Fahrt auf. Das Abenteuer besticht durch ihre gute Geschichte und die viele Möglichkeiten für die Helden, sowie die unterschiedlichen Facetten eines Abenteuers. Es bleibt die Spannung auf das Finale für die Guardians.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Perry Rhodan - Das Rollenspiel
  • Kinder der Basis
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Wächter der Dunkelheit

    Art: Quellenmaterial für Perry Rhodan; 76 Seiten; Buch;

    Publikationsjahr: 2005

    ISBN-10: 3-92471-429-0

    ISBN-13: 978-3-92471-429-1

    Preis: 13 Euro

    Kontakt: Dorifer
    Homepage: www.dorifer.com

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20