drosi.de | Rezensionen | Romane Horror | Vom Jenseits
Romane Horror - Vom Jenseits

Über H.P. Lovecraft wurden bereits mehr Bücher geschrieben, als er selbst Erzählungen geschrieben hat. Der Area-Verlag hat in seiner Reihe Unheimlicher Bücher eine Auswahl des Altmeisters der Phantastik zusammengestellt. Noch heute greifen Autoren auf die beklemmenden Erzählungen Howard Phillip Lovecrafts zurück. Die Kurzgeschichten aus der Sammlung ‚Vom Jenseits' stellen eine bunte Vielfalt seines Schaffens dar. Horror muss nicht immer in blutigen Splatter enden. Die einfache Art, wie Lovecraft seine Geschichten den Lesern Nahe bringt, löst nur beim Leser und in dessen Gedanken den Grusel aus, wenn er mit seinen ureigensten Ängsten spielt. Er geht nie so weit, das er das Grauen direkt beschreibt, die Vorstellungskraft des Lesers ist sein erfolgreichstes Mittel, wenn er bis in die tiefsten Stellen der menschlichen Seele vordringt.

Lovecrafts Kurzgeschichten muss man gelesen haben, damit man den Wert den sie für die Phantastik haben, zu schätzen weiss. Es vermögen nicht alle Geschichten zu überzeugen. Aber das ist natürlich. Bedenken sollte der Leser jedoch, wann die Geschichten geschrieben wurden, welche Umstände herrschten und wie lange es her ist, dass sie zum ersten Mal erschienen.

Das Buch in der Hand zu halten ist für Neuleser der Area-Horror-Reihe etwas ungewöhnlich. Wer aber schon einige der Bücher dieser Reihe in seinem Regal stehen hat, wird sich darüber nicht wundern. Alle Bücher haben den gleichen Umfang von etwa 800 Seiten, eine gleiche Aufmachung und die gleiche gute Qualität. Das Umschlagsbild ist angenehm zurückhaltend, wie alle anderen der Reihe ebenfalls.

Die Erzählungen handeln von den unterschiedlichsten Dingen. Mal ist der in einem Grab eingeschlossene Handlungsträger, dann geht es um alte Pharaonen, von denen man annehmen sollte, dass sie tot sind. Alltägliches Grauen trifft sich mit dem unheimlichen aus dem tiefen des Kosmos, die Bedrohung kommt sowohl von innen wie von aussen. H. P. Lovecraft wird immer als Meister des Grauens bezeichnet, wie viele andere die nach ihm kamen, ihn sogar zum Vorbild hatten. Der vorliegende Sammelband bietet eine gute Auswahl über das jahrelange Schaffen des Mannes, der zu Lebzeiten keine Anerkennung fand. In seinen Briefen mit anderen Intellektuellen seiner Zeit, gab er mehr über sich preis, als er je in seinen Erzählungen tat. Wer bereits in Besitz von seinen Erzählungen ist, wird es begrüssen, diese Sammlung in seinen Besitz zu nehmen. Denn in anderen Erzählbänden gibt es immer nur einen kleinen Teil. Hier sieht man eine grosse Bandbreite. Ein lohnenswerter Band.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Vom Jenseits

Art: Roman für Romane Horror; 798 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2006

ISBN-10: 3-89996-391-1

ISBN-13: 978-3-89996-391-5

Preis: 10 Euro

Kontakt: Area

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20