drosi.de | Rezensionen | Herr der Ringe Hoerbuch | Septimus Heap
Herr der Ringe Hoerbuch - Septimus Heap

Der einfache Zauberer Silas Heap ist auf dem Weg zu einer Kräuterfrau, um Kräuter für seinen noch nicht geborenen Sohn zu besorgen, als er ein Bündel am Wegesrand findet. Völlig überraschend bewegt sich dieses Bündel und als Silas näher hinsieht, stellt er fest, dass es sich um ein kleines Baby handelt.
Es ist kalt und steckt er es unter seine Jacke. Schließlich haben seine Frau und er schon sechs Kinder und das siebte ist unterwegs. Da wird schon Platz für ein weiteres Kind sein. Gerade rechtzeitig schafft er es in die Anwanden zurückzukommen. Der riesige Komplex wurde an die Mauern der Burg angebaut und ist nun die Heimat von vielen Bewohnern der Stadt.
Doch zu Hause angekommen erwartet ihn eine schreckliche Nachricht. Sein Sohn Septimus ist gerade tot auf die Welt gekommen. Die Hebamme hat den kleinen gleich mitgenommen.
So nehmen die Heaps das kleine Findelkind, ein Mädchen in die Familie auf. Die kleine Jenna wächst nun glücklich bei ihren Zieheltern auf.
Aber um sie herum verändert sich alles. Die Königin ist überraschend gestorben und der Oberste Wächter hat die Macht an sich gerissen. In der folgenden Zeit wird das Leben immer militärischer organisiert. Die Magie wird verboten und die magischen Schulen geschlossen. Auch der Stand der Magier innerhalb der Gesellschaft wird immer schlechter, zumal man sie an den grünen Augen sofort erkennen kann.
Die Heaps leben aber weiter und unterrichten ihre Söhne in der Magie. Mit der Zeit wird am immer deutlicher, dass die kleine Jenna nicht ein leibliches Kind ist. Zu sehr ähneln sich alle Heaps.
Als die außergewöhnliche Magiern Marcia Overstrand vor der Tür steht, ahnt die Mutter Sally Heap, schon was kommen wird. Schon lange hat sie die Vermutung, dass Jenna die Tochter der Königin ist. Marcia bestätigt das und auch der oberste Wächter weiß nun, wo die Thronerbin zu finden ist. Die Heaps müssen fliehen und eine interessante und unterhaltsame Geschichte entwickelt ist.

Die sechs CDs sind in drei Doppelplastik hüllen. Ein Booklet mit weiteren Informationen liegt bei. Alle fünf Minuten ist ein Track gesetzt, was sehr gut ist.
Der Sprecher Stefan Kaminski ist eine tolle Leistung gelungen. Er verleiht den verschiedenen Figuren wunderbar Leben und es ist ein leichtes die unterschiedlichen Figuren auseinander zu halten.

Fazit:
Ich verzichte auf einen Vergleich mit Harry Potter. Septmus Heap ist anders und auf seine Weise klasse. Die Umsetzung als Lesung ist hervorragend gelungen und so kann man sich auf einige Stunden freuen.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Septimus Heap

Art: Hoerbuch für Herr der Ringe Hoerbuch; 6 Audio-CDs;

Publikationsjahr: 2005

ISBN-10: 3-89940-723-7

ISBN-13: 978-3-89940-723-5

Preis: 30 Euro

Kontakt: Dhv - der Hörverlag
Homepage: www.hoerverlag.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20