drosi.de | Rezensionen | Shadowrun Romane | Wiedergänger (19 oder 68)
Shadowrun Romane - Wiedergänger (19 oder 68)

Als Wiedergänger bezeichnet man gestorbene Personen, die als Untote ins Reich der Lebenden zurückkehren, um noch eine letzte Tat zu vollbringen - meist, sich am eigenen Mörder zu rächen.

Selbst nach der letzten Seite des Romans werde ich mit dem Titel nicht ganz warm, auch wenn man im Roman reichlich Personen begegnet, die dem Tot schon mehr als einmal ins Auge gesehen haben... und sehen werden...

Dreh- und Angelpunkt des Romans ist der Runner Conquistador, dessen Team vor einigen Jahren durch den Verrat eines Team-Mitglieds beinahe ausgelöscht wurde. Die Leichen sind mittlerweile verscharrt, die Schwerverletzten geheilt und der Missetäter ist seit Jahren untergetaucht.

Gerade als bei Conquistador die Gier nach Rache abebbt, erscheint sein Todfeind Jaywalker wieder in Seattle und fordert sein ehemaliges Teammitglied gewissermaßen zum Duell heraus.
Obwohl Conquistador kaum noch einen Drang nach Rache verspürt, oder sich gar gute Chancen ausrechnet sieht, den extrem vercyberten und blitzschnellen Psychopathen Jaywalker zur Strecke zu bringen, zwingen ihn bald die Veränderungen in seinem Leben dazu, sich dem endgültigen Konflikt doch noch zu stellen.

Die Geschichte spielt zur Zeit der Präsidentschaftswahlen zu denen Dunkelzahn kandidiert. Weiterhin interessant ist auch der Ausflug in die Unterwelt von Seattle, die von Orks und Trollen dominiert wird.

Maike Hallmann präsentiert sehr stimmige und interessant ausgearbeitete Charaktere, deren Handlungsmotivationen man sehr gut nachempfinden kann. Auch die immer wieder eingestreuten Abenteuer des erwachten Mungos Julius (Conquistadors Haustier) haben die Geschichte interessanter gemacht und aufgelockert.
Die Handlung hebt sich durch den Umstand hervor, daß die "Helden" diesmal kaum etwas unversucht lassen, um dem unweigerlichen Konflikt mit ihrer Nemesis auszuweichen, jedoch immer wieder auf den Weg ins Verderben zurückgeworfen werden.
Auch wenn die Geschichte nur wenige echte Überraschungsmomente für den Leser bereithält, ist Wiedergänger in jedem Fall ein Lesegenuß und den Kauf wert..


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Wiedergänger (19 oder 68)

Art: Roman für Shadowrun Romane; 464 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2005

ISBN-10: 3-89064-593-3

ISBN-13: 978-3-89064-593-3

Preis: 9 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20